SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.061 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - I.N.V.U. 1

Geschichten:

Band 1
Autor: Kang Won Kim, Zeichner: Kang Won Kim, Tuscher: Kang Won Kim



Story:
An einem Sonntagmorgen erfährt Sei, unvorbereitet, von den Plänen ihrer Mutter, die plötzlich wieder ihrem Karrieretrip frönt und spontan nach Italien zieht um ihr Studium beenden und an ihrem Buch, in Ruhe, weiterschreiben zu können. Die völlig verdatterte Tochter wird an eine Freundin der Mutter weiter gereicht. Ihre neuen "Eltern" sind freundlich und liebenswürdig und scheinen keinerlei Probleme damit zu haben Sei bei sich aufzunehmen. Ganz im Gegenteil, denn besonders Frau Kang ist ganz versessen auf das Mädchen, da sie sich nun endlich an einer "Tochter" austoben und diese bemuttern kann. Einzig und allein Taeri, der Sohn der Kangs ist alles andere als freundlich zu dem Mädchen und stört ein wenig Seis neues Familienglück. Kaltschnäuzig und kurzangebunden gibt er Sei zu verstehen, was er von ihrer Anwesenheit hält. Sehr schnell muss das Mädchen außerdem feststellen, dass mit ihrer neuen Familie irgendetwas nicht stimmt und Taeri im direkten Zusammenhang mit dieser Tatsache steht!

Dieser Comic wurde mit dem Splash-Hit ausgezeichnet Meinung:
Nicht gerade einfach, eine Inhaltsangaben für diesen Manhwa zu schreiben, denn bereits im ersten Band werden mehrere Charaktere in den Vordergrund der Storyline positioniert, so dass das oben Geschriebene nicht wirklich den Ereignissen der Story gerecht wird. Es geschieht natürlich noch viel mehr und Seis Einzug in die neue Familie ist lediglich Auslöser für allerlei Geschehen. Zu den wohl wichtigsten Figuren in der Geschichte zählen Sei, Taeri / Hali, Hajun und Siho.
Sei, stellt die Hauptfigur der Serie dar und ist ganz klarer Sympathieträger mit ihrer etwas unbeholfenen, aber hartnäckigen Art. Ihr großer Traum ist es, beruflich als Moderatorin durchzustarten. Der Leser erfährt viele Details der Story aus ihrem Blickwinkel.
Die wohl interessanteste Figur stellt jedoch Taeri / Hali dar. Bereits am Anfang der Geschichte findet Sei heraus, dass der Rebell mit den orangegefärbten Haaren, in Wirklichkeit kein Junge, sondern ein Mädchen ist. Wieso sich Hali so kalt und unnahbar gibt und sie die Rolle des Sohns in ihrer Familie spielt versteht, das neu hinzugezogene Mädchen jedoch noch nicht (keine Sorge, der Leser erfährt an dieser Stelle mehr, aber lest selbst. Ich sag nur: tragisch!). Ihr ist ebenso ein Rätsel welches Verhältnis zwischen Hajun und Hali zu bestehen scheint. Hajun ist ein weiterer, wichtiger Charakter. Er ist der beliebteste Lehrer an Seis Schule, für den das Mädchen Feuer und Flamme ist. In mehreren Rückblicken erfährt der Leser, dass auch Hali einst mehr für Hajun empfand, denn mit 15 gestand sie ihm ihre Liebe. Der damals 23jährige hat den Teenager jedoch abgewiesen und ihre Liebeserklärung nicht für voll genommen.
In der Gegenwart macht er sich jedoch große Vorwürfe, denn er befürchtet, dass er evtl. der Auslöser für Halis "Wandlung" zum Rebell ist und macht sich für ihr Auftreten und Verhalten verantwortlich.
Die letzte wichtige Person, die Seis Gefühlswelt in noch größeres Chaos stürzt, ist der gutaussehende Rollerblader Siho, der zur Zeit mit Ria, einer von Seis besten Freundinnen, zusammen ist. Er verhilft der 16jährigen Mitschülerin zu einem Aushilfsjob, während der Schulzeit und bringt ihr auch noch das Skaten bei - für den Job müssen die Schüler mit ihren Rollerblades über das Grundstück einer Tanke, von einem Kunden zum anderen flitzen. Soviel zu den wichtigsten Protagonisten in "I.N.V.U.".
Bereits im ersten Band wird eine interessante Basis für den Storyfortgang geschaffen, die den Leser bei der Stange halten kann, sollte er auf Handlungen stehen, die mehr einer guten Soap gleichen; was jetzt nicht abwertend sein soll. Die Gefühle, zwischenmenschliche Beziehungen, Probleme und Träume der Charaktere stehen im Vordergrund und Action- oder Splatterfans sind ganz klar fehl am Platz. Besonders gelungen ist dabei ein Mix aus tragisch-traurigen und amüsanten Ereignissen, die von den äußerst liebenswerten Charakteren getragen werden. Als einziges Manko könnte auftreten, dass sich die Story recht vorhersehbar weiterentwickelt, denn bereits nach dem ersten Band lässt sich in etwa ausmalen, wie sich bestimmte Beziehungen weiterentwickeln werden.
Die Zeichnungen, die Kang Won Kim ihren Lesern bietet sind übrigens sehr schön anzusehen, besonders die Augen und Gesichtsausdrücke werden mit viel Liebe zum Detail dargestellt. Die Panels weisen typische Merkmale eines Shojo auf, u.a. aus den Panels heraustretende Charas, verstärkter Einsatz von Rasterfolie, vereinzelte Muster mit Blümchen, Sternchen und Herzen im Hintergrund. An dieser Stelle sei auch noch einmal gesagt, dass Tokyopop den Manhwa nicht spiegelte, sondern in Korea, genauso wie in Europa, von rechts nach links gelesen wird.
Die deutsche Umsetzung ist im übrigen wieder spitze. Druck- und Übersetzungsqualität lassen keine Wünsche offen und der Schriftzug auf dem Cover glänzt euch, mit einer stilischen Silberfolie überzogen, entgegen, wenn ihr den Band ins Licht haltet. Die erste und letzte Seite sind außerdem Farbseiten. Das Preis-, Leistungsverhältnis ist also auch diesmal wieder stimmig. Shojoleser greifen ohne zu Zögern ins Regal und kaufen den Band;-)

I.N.V.U. 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

I.N.V.U. 1

Autor der Besprechung:
Brigitte Schoenhense

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6,50

ISBN 10:
3-86580-171-4

179 Seiten

I.N.V.U. 1 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • liebenswerte Charaktere, die die Handlung tragen
  • gelungener Mix aus tragischen und lustigen Augenblicken
  • tolle deutsche Umsetzung
Negativ aufgefallen
  • Storyfortgang scheint recht vorhersehbar zu sein
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1.33
(3 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 01.11.2004
Kategorie: I.N.V.U.
«« Die vorhergehende Rezension
Demon Dairy 1
Die nächste Rezension »»
Sgt Frog 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.