SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.061 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Inu Yasha New Edition 17

Geschichten:
Inu Yasha New Edition 17
Episode: 298-316
Inu Yasha Lexikon: Inu Yashas Vater und Myoga
Interview mit Rumiko Takahashi

Autor, Zeichner, Tuscher: Rumiko Takahashi
Original-Cover-Design: Takatoshi TAGUCHI
Übersetzung: Oke Maas, Sakura Ilgert

Story:
Die Schülerin Kagome sucht mit dem Hundedämon Inu Yasha die Splitter des Juwels der vier Seelen. Gefährliche Gegner befinden sich ebenfalls auf der Suche, da die mächtigen Artefakte Macht und gewaltige Kräfte verleihen.

Der letzte Juwelensplitter muss dringend vor dem Zugriff Narakus geschützt werden. Ein Hinweis führt Inu Yasha und seine Freunde zu der Grenze zwischen Diesseits und Jenseits. Tippgeber ist niemand geringeres als Narakus Sohn. Allerdings misstraut Inu Yasha dessen Motiven. Hakudoshi schmiedet derweil seine ganz eigenen Pläne.


Meinung:
Die Serie erfreut sich seit Jahren einer immer größeren Beliebtheit. Die Abenteuer von Kagome und ihrem Hundedämon gibt es schon lange als Anime zu bewundern. In Deutschland wurde ein wahrer Hype ausgelöst und zahlreiche Fernseh-Sender legen die Serie regelmäßig neu auf.

Die Abenteuer der beiden so unterschiedlichen Charaktere wurden interessant gestaltet. Neben zahlreichen Actionsequenzen gibt es auch romantische Momente. Vor allem weibliche Fans dürften den gutaussehenden Halbdämon Inu Yasha in ihr Herz geschlossen haben. In menschlicher Gestalt macht er eine ebenso gute Figur wie als Hundedämon. Seine Beziehung zu Kagome ändert sich langsam aber unaufhaltsam von Freundschaft zu mehr. Doch seine Vergangenheit holt ihn immer wieder ein.

Die beliebten Protagonisten sind leicht wieder zu erkennen da sie den Figuren in der Anime-Serie nachempfunden wurden. Am Anfang des Bandes gibt es ein Farbbild zu bewundern, auf dem Inu Yasha, Kagome und weitere Protagonisten zu sehen sind. Die Panels wurden gut genutzt und zeichnen sich durch eine detailreiche Szenerie aus. Die Actionsequenzen stehen im Vordergrund doch Rumiko Takahashi lässt es sich nicht nehmen die Beziehung der beiden so unterschiedlichen Kontrahenten ebenfalls gut in die Bilder einzubinden.

Erfreulicherweise wird diese, lange vergriffene, Reihe nun neu aufgelegt. Die Manga-Reihe zeichnet sich durch eine wundervolle Bebilderung aus, die das Cover sehr edel wirken lässt. Zudem sind auch am Buchrücken zahlreiche Vignetten angebracht. Einige Buchstaben und Schriftzeichen wurden mit Goldfarbe bedruckt. Dies unterstreicht noch einmal den Klassik-Charakter der Manga-Reihe.


Fazit:
Das mehr als 300 Seiten starke Mega-Manga endet mit einem interessanten Cliffhanger. Die letzten Seiten sind einem Lexikon und dem lieb gewonnenen Interview gewidmet. Sensationell fantastische Illustrationen zeigen ein fantasievolles Abenteuer.


Inu Yasha New Edition 17 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Inu Yasha New Edition 17

Autor der Besprechung:
Petra Weddehage

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 12.99

ISBN 13:
978-3-7704-8551-2

350 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Klassische Manga-Serie neu aufgelegt
  • Agile Kampfsequenzen, fantasievolle Schauplätze
  • Inu Yasha, Kagome und weitere interessante Protagonisten bereichern die Story
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 23.11.2018
Kategorie: Inu Yasha
«« Die vorhergehende Rezension
Das Land der Juwelen 1
Die nächste Rezension »»
Inu Yasha New Edition 19
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.