SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.061 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Gantz – Perfect Edition 1

Geschichten:
Band 1
Band 2
Band 3
Band 4
Text und Zeichnungen: Hiroya Oku


Story:
Eine japanische Großstadt. Die Teenager Kei und Masaru, Freunde aus Kindertagen, jetzt Fremde, helfen einem gestürzten Obdachlosen von den Schienen zurück auf den Bahnsteig. Eine Tat, die ihnen beiden das Leben kostet. Die herannahende U-Bahn zerfetzt ihre Körper. Schnitt! Die zwei Lebensretter kommen in einem Zimmer zu sich, in dem sechs Menschen um eine große Kugel sitzen – Gantz. Es geht um ein Spiel. Ein Spiel um Leben und Tod. Sie müssen Außerirdische töten, um wieder nach Hause zu kommen. Die Jagd beginnt.



Dieser Comic wurde mit dem Splash-Hit ausgezeichnet Meinung:
Ich bin kein Manga-Leser – eigentlich. Klar, „Akira“ und „lone Wolf and Cub“ kenn ich und hab ich gelesen. Aber der eigentliche Markt ist mir fremd. Umso erstaunlich, was mir bei der Lektüre von Gantz passierte. Ich las die ersten Seiten und dachte nur: Wow, was für ein furioser Start“. Denn die Konfusion für die Leser hat nach den ersten Seiten noch längst kein Ende und hält im ersten Band komplett an. Über 800 Seiten lang spielt Hiroya Oku mit dem Leser. Handelt es sich bei allem um eine neue perverse Fernsehshow, in der es darum geht, auf der Erde gelandete Aliens auszuschalten? Oder sind Kei und Masaru einfach tatsächlich tot? Und falls ja, ist dies dann das Paradies oder die Hölle? Geschickt spielt Oku mit den Erwartungen der Leser, lässt ihre Vermutungen ins Leere laufen und sorgt für absolute Verwirrung. 
13 Jahre, von 2000 bis 2013 zeichnete und schrieb Oku die Serie für das japanische Magazin Weekly Young Jump. In Deutschland hatte zunächst der Panini Verlag zwischen Februar 2003 und Januar 2004 insgesamt fünf Bände der Saga herausgebracht. Ganz aktuell bietet Cross Cult nun die „Perfect Edition“ des Mangas, in extra dicken Bänden. Ein echtes Schwergewicht fürs Regal. Insgesamt soll es zwölf Sammelbände geben. Der erste Band enthält die ersten vier Bände der Originalserie. Alle folgenden Bände werden je drei Originalbände enthalten. Wie bei vielen Manga-Serien, ist auch Gantz die nahezu perfekte cross-mediale Verschmelzung. Denn die Serie ist ein weltweites Phänomen und wurde bereits als erfolgreiche Realfilmreihe und als Anime-Serie umgesetzt.
Oku ist für seine Serien alleine verantwortlich und arbeitet mit keinem Szenaristen zusammen. Gefragt, was ihm denn mehr liegt, das Schreiben oder das Zeichnen, mag sich der Künstler nicht wirklich festlegen: „Wenn ich einen Manga mache, beginne ich mit Blaupausen in meinem Kopf. Logik und Theorien, grobe Idee und Komponenten, die ich zu einem großen Ganzen zusammenfüge. Erst wenn ich es später betrachte, sehe ich, was aus alldem geworden ist. Manchmal übertrifft und manchmal untertrifft das Ergebnis meine ursprünglichen Erwartungen. Das ist für mich ein sehr interessanter Prozess. Wie ein wissenschaftliches Experiment“. Dabei arbeitet Oku sowohl mit dem Computer, als auch noch klassisch am Zeichentisch. Denn alles außer menschliche und tierische Charaktere wird digital geschaffen. Dabei gelingt Oku eine wegweisende Verschmelzung zwischen digital erstellten Strichen und seinem Bleistiftstrich. 



Fazit:
Mit „Gantz“ erscheint endlich wieder ein Klassiker der Manga-Literatur in deutscher Sprache. Der amerikanische Verleger Randam House kündigt den Sammelband an mit den Worten: „Hiroya Oku's Gantz ist ein erotisches, Science-Fiction-Horror-Epos, das in Japan eine Sensation ist und die Messlatte für unverschämte, schockierende und bizarre Manga setzt, nicht für Kinder oder leicht beleidigte!“ Aber alle Science-Fiction Fans und Liebhaber von einem Action geladenen Plot, die auch nicht zusammenzucken, wenn es mal etwas blutiger und brutaler wird, sollten schon mal Platz im Regal machen.



Gantz – Perfect Edition 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Gantz – Perfect Edition 1

Autor der Besprechung:
Bernd Hinrichs

Verlag:
Cross Cult

Preis:
€ 20

ISBN 13:
978-3-96433-000-0

880 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Manga-Klassiker
  • Spannender Plot
  • Hoher Actiongehalt
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 27.10.2018
Kategorie: Alben
«« Die vorhergehende Rezension
After the Rain 1
Die nächste Rezension »»
Unschlagbar 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.