SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.009 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - The Promised Neverland 4

Geschichten:
The promised Neverland 4
Autor:
Kaju Shirai
Zeichner: Posuka Demizu



Story:
Ray, Emma und Norman kennen nun das Geheimnis der Bauernhöfe, auf denen sie in der Obhut ihrer „Mutter“ aufwachsen. Während die anderen Kinder noch voller Freude herumtoben und nichts Böses ahnen, planen die drei allerdings die Flucht, denn sie wollen nicht als Monsterfutter enden. Doch sie sind enttarnt worden.

Nachdem „Mutter“ Isabella ihre Helferin „Schwester“ Krone beseitigt hat, macht sie sich nun daran, die Pläne der drei Jugendlichen zu vereiteln. Dafür ist sie bereit mit allem Mitteln zu arbeiten – Drohung, Gewalt, aber auch Einschmeicheln. Ihr bevorzugten Ziele sind Ray und Emma …



Meinung:
Der Machtkampf auf dem Bauernhof hat erst einmal ein Ende gefunden und Isabella kann wieder schalten und walten, so wie sie will. Und in dieser Hinsicht scheut sie sich auch nicht mehr, Klartext mit den Kindern zu reden, die gegen sie kämpfen wollen.

Ray ist nun dazu ausersehen, als einer der nächsten die Zuflucht zu verlassen, aber auch mit den beiden anderen Kindern, die gegen sie arbeiten, hat sie ihre Pläne. Vor allem die kleine Emma fasst sie da genauer ins Auge.

Das macht die Geschichte auch weiterhin spannend, denn das Duell der Kinder gegen ihren „Mutter“ wird hinter den Kulissen geführt, so dass viele der Kinder immer noch nichts merken und weiterhin ahnungslos bleiben.

In dieser Hinsicht bleibt es interessant, denn es ist erstaunlich, wie die erwachsene Frau ihre Macht bewahren und gegen die aufmüpfigen Kinder vorgehen kann, ohne dabei die Illusion zu stören, in der viele der anderen Bewohner noch leben, auch wenn dadurch die Handlung etwas auf der Stelle tritt.



Fazit:
The Promised Neverland schafft es auch in diesem Band den Leser durch die Mischung aus niedlicher Idylle und unverhohlenem Horror in den Bann zu schlagen. Nach exzessiver Gewalt kommt nun wieder der psychologische Kampf zum Einsatz, und der ist nicht gerade ohne.



The Promised Neverland 4 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

The Promised Neverland 4

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 6.99

ISBN 13:
978-3551739179

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Neue Facetten des Grauens treffen die Kinder
  • Erneut entsteht Spannung durch böse Wendungen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 05.11.2018
Kategorie: The Promised Neverland
«« Die vorhergehende Rezension
Marvel Cinematic Universe – Das Film-Kompendium 2: Die Guten, die Bösen & die Guardians
Die nächste Rezension »»
I hear the Sunspot 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.