SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.009 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Chocolate Vampire 2

Geschichten:
Chocolate Vampire 2
Kapitel 7-12
Autor, Zeichner: Kyoko Kumagai
Übersetzung: Anne Klink

Story:
Das Menschenmädchen Chiyo und der Vampirjunge Setsu verbindet ein Blutspakt. Chiyo will diesen unter allen Umständen auflösen, da Vampire ihre Eltern töteten. Vor allem die Schülerin Nene ist sehr daran interessiert, will sie doch selbst einen Blutspakt mit Setsu eingehen. Doch Nene scheint keine guten Absichten zu hegen. Während Chiyo der Campus-Sicherheitstruppe angehört ist Nene anscheinend in illegale Geschäfte verwickelt. Setsu allerdings löst den Pakt. Nenes Handlanger sehen ihre Chance und kidnappen die nun sehr schwache Chiyo.
Als Chiyo erwacht findet sie sich an ein Kreuz gefesselt auf einer seltsamen Auktion wieder. Doch Setsu ist nicht allzu weit von ihr entfernt. Was heckt der junge Vampir nur aus?


Meinung:
Im ersten Teil wurden die Protagonisten gut aufgestellt. Chiyo das Menschenmädchen, das sich verzweifelt danach sehnt nie etwas von Vampiren gehört zu haben ist eine hübsche Brünette High-School Schülerin. Um Menschen vor Vampiren zu beschützen ist sie ein Mitglied der Campus-Sicherheitstruppe. Sie ging einen Blutspakt mit dem Vampir Setsu ein als sie noch im Kindergartenalter war.
Der junge blonde Vampir macht durch seine undurchschaubare Art Chiyos Leben nicht gerade leichter.Das Pärchen wieder willen, jedenfalls auf Seiten der Menschen hat Neider und eine hartnäckige Gegnerin.
Nene ist eine hübsche Blondine und will vor allem eins, Setsus Blutspartnerin werden. Daher tut sie alles dafür Chiyo loszuwerden. Zudem ist sie in illegale Machenschaften verwickelt, die sie zu einer interessanten Gegenspielerin machen.

Dazu kommen einige Protagonisten, die für die Story insoweit wichtig sind um diese voran zu treiben. Wie sich die bisher interessante Story mit überraschenden Wendungen weiterentwickelt werden die Folgebände zeigen.

Grandiose Illustrationen im Chiby-Style geben der Manga-Serie den nötigen Kick um romantische Gemüter zu erfreuen. Wer Storys mit düsteren Gestalten im Fantasy-Look mag wird hier bestens unterhalten.


Fazit:
Attraktive Vampire, hübsche Menschenmädchen, einen Pakt auf Lebenszeit und adäquate Gegner sind die Zutaten für die Manga-Reihe Chocolate Vampire. Dazu gibt es wundervolle, sehr gelungene Illustrationen mit attraktiven Protagonisten. Leser/innen, die romantische Geschichten mit Gänsehaut mögen werden hier bestimmt zugreifen.


Chocolate Vampire 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Chocolate Vampire 2

Autor der Besprechung:
Petra Weddehage

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6,95

ISBN 13:
978-3-8420-4316-9

170 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Shojo Abenteuer im High-School-Milieu
  • Süßes Menschenmädchen, attraktiver Vampir, fiese Gegner
  • fantasievolle Illustrationen mit romantischem Flair
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 15.10.2018
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Spirou und Fantasio 9: 1969-1972
Die nächste Rezension »»
Food Wars! - Shokugeki no Soma 15
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.