SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.953 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Unser unstillbares Verlangen 1

Geschichten:
Unser unstillbares Verlangen 1
Autor und Zeichner
: Keri Kusabi



Story:
Die Welt in der Takaba lebt, kennt Alphas, Betas und Omegas. Wie in einem Wolfsrudel sind erstere die Anführer, die zweiten als Masse die Gefolgsleute und letztere die, die eigentlich mehr oder weniger Diener  und Sklaven sind, weil sie ihre Gelüste nicht kontrollieren und auch keine Menschen führen können. Aber als Takaba in eine neue Firma eintritt, muss er feststellen, dass sein Chef ein Omega ist!

Der junge Mann hadert mit der Tatsache, weil sie so gar nicht in sein Weltbild passt, aber er fügt sich zunächst. Dann aber merkt er, dass sein Chef eine besondere Wirkung auf ihn ausübt, so als begehre er ihn. Und das bringt ihn nicht nur in verfängliche Situationen sondern lässt ihn auch auf einen Konflikt zusteuern.



Meinung:
Wer schon einmal mit dem Omegaverse in Berührung gekommen ist, dürfte es vermutlich aus dem Bereich der Fanfiktion kennen. Autorinnen denen harmlose erotische Beziehungen mit Blümchensex inzwischen langweilig geworden ist, haben die Idee aufgegriffen.

Im Mittelpunkt stehen zumeist männliche Paare, als Seme erscheint immer der vor kraft strotzende und virile Alpha, sein Gegenpart ist so gut wie immer der weibliche, sanfte und etwas zarte Omega als Uke. Und gelegentlich kann der Omega sogar schwanger werden, was auch hier der Fall ist. Frauen spielen in diesem Universum keine Rolle, nicht einmal fürs Kinderkriegen

Die Künstlerin wandelt die Gegebenheiten für ihre Boys Love Geschichte ein wenig ab, so dass sich in diesem Auftaktband ein wenig die Grenzen verwischen und sie so die Konflikte entsprechend dramatischer werden lassen kann.

Schaut man aber genauer hin, bleibt die Mischung, die man auch als anderen Liebesgeschichten härterer Gangart kennt. Die Künstlerin fügt der Romanze keine wesentlich neuen Facetten hinzu, der Reiz des unbekannten verfliegt sogar recht schnell, weil sie nicht konsequent bleibt.



Fazit:
Unser unstillbares Verlangen greift ein durchaus interessantes Thema auf, mit dem viele Boys Love Leserinnen sicher noch nicht in Berührung gekommen sind, die Geschichte aber bleibt eher solides Mittelmaß ohne große Überraschungen



Unser unstillbares Verlangen 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Unser unstillbares Verlangen 1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6.95

ISBN 13:
978-3842043282

212 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Eine interessante und wenig bekannte Spielart der homoerotischen Liebe wird vorgestellt
  • Leidenschaftliche Erotik, explizit und ordentlich gezeichnet
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 25.09.2018
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Hauptmann Veit 4
Die nächste Rezension »»
Zetari Integral
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.