SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.013 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Attack on Titan – No Regrets: Full Color Edition 2

Geschichten:
Attack on Titan – No Regrets Full Color Edition 2
Original:
Hajime Sayama
Autor: Gun Snarh (Nitroplus)
Zeichner: Hiharu Suruga

Story:
Erwin Smith ist mittlerweile einer der Anführer des Aufklärungstrupps geworden, deshalb setzt er alles daran, dass die Männer und Frauen auch ihre Fähigkeiten im Kampf gegen die Titanen und auf freiem Feld einsetzen können. Mittlerweile gehören auch Levi und seine beiden Freunde zu der Kampfgruppe, die bereits ein hartes Leben hinter sich haben und zu wehren wissen.

Als die Verantwortlichen endlich nachgeben, wagt sich Erwin mit seinen Kameraden hinaus aus der geschützten Zone in die Wildnis geführt. Levi und seine Kameraden lernen jetzt, was es heißt, um das nackte Leben zu kämpfen, denn die Titanen sind instinktgesteuerte Killer, die vor nichts und niemandem halt machen …



Meinung:
Mit dem zweiten Band endet die Vorgeschichte des Hauptgefreiten Levi, doch nun verstehen die Leser endlich, was ihn so kalt und brutal gemacht hat – und das liegt nicht nur daran, dass er ein Elitekämpfer ist, der seine Waffen wie nur wenige andere beherrscht. Die Full Color Edition verändert nichts am Inhalt, sie gibt den Zeichnungen durch die Farbe nur eine etwas andere Stimmung.

Zusammen mit seinen Freunden glaubt er sich in einer guten Position, denkt, dass er aus dem „kleinen Ausflug“ auch noch Profit schlagen und zu seinem alten Leben zurückkehren kann, doch das Schicksal will es anders – und das wird mit sehr viel Action und einer aufregend dramatischen Szene umgesetzt, die seine Beziehung zu Erwin Smith letztendlich definiert.

Denn auch wenn sich Levi für gerissen hält, der Anführer seines Trupps ist ganz offensichtlich ein noch besserer Stratege als er. Die Auseinandersetzungen mit den Titanen sind deshalb hier auch nicht das Hauptthema, sondern mehr die Beziehung zwischen den beiden – das Belauern, das bis fast zum Ende andauert.

Auch diesmal schaffen es Autor und Künstler den Ton der Originalserie einzufangen und den Figuren Leben einzuhauchen, Zudem ist die Geschichte in sich geschlossen und fügt sich als weiterer Mosaikstein gelungen in den Hntergrund ein. Ein Interview mit dem Künstler und eine farbige Postkarte runden neben dem Überformat die Ausgabe ab.



Fazit:
Attack on Titan – No Regrets ergänzt auch in diesem Teil gelungen die Hauptserie und finden ein in sich schlüssiges Ende.  Die Vorgeschichte hat es in sich und gibt der Welt mehr denn je Farbe und Hintergrund und das im wahrsten Sinne des Wortes. Allerdings muss der Fan entscheiden, ob er sich diese vollfarbige Ausgabe auch noch trotz der vielen Extras holen möchte.

Attack on Titan – No Regrets: Full Color Edition 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Attack on Titan – No Regrets: Full Color Edition 2

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 14.99

ISBN 13:
978-3551741295

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Spannung pur, dank ordentlicher Action
  • Perfekte Ergänzung zur Mutterserie
  • Farbe und Interview geben der Geschichte mehr Flair
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 13.09.2018
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Jessica Jones: Das letzte Kapitel
Die nächste Rezension »»
Super Lovers 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.