SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.816 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Motokare Retry 1

Geschichten:
Motokare Retry 1
Autor und Zeichner:
En Hanaya



Story:
Mitsu hat es nie überwinden können, dass ihr erster und einziger Freund in der Junior Highschool sie einfach hat sitzen lassen, weil ihm der Sport wichtiger war als die Liebe. Deshalb hat sie auch in der restlichen Schulzeit keinen anderen an sich heran gelassen. Doch jetzt, wo sie anfängt zu studieren, will sie wieder richtig durchstarten und auch in der Liebe alles richtig machen.

Allerdings bekommt sie einen Schock, als sich der Nachbar im Wohnheim ausgerechnet als Kaede entpuppt, ihren Ex-Freund. Sie versuchen sich dennoch nicht aus dem Weg zu gehen, sondern wagen das Gespräch miteinander und merken eines … ihre Gefühle füreinander sind immer noch da – nur das Vertrauen fehlt? Können sie das zurückgewinnen?



Meinung:
Das Thema dieses Bandes ist Liebe voller Missverständnisse. Es findet sich nicht nur in der Hauptgeschichte wieder, sondern auch noch in den beiden Bonus-Erzählungen, die aber letztendlich viel simpler gestrickt sind als die erste, nett zu lesen aber nicht mehr.

Die Autorin nimmt sich auf jeden Fall Zeit, die Gefühle der beiden Jugendlichen in der ersten Geschichte ausführlich und glaubwürdig darzustellen und gleichzeitig zu enthüllen, warum es zu dem Bruch kam und welche Beweggründe der Junge eigentlich hatte.

Sehr einfühlsam sorgt sie dafür, dass die beiden Jugendlichen sich aussprechen und einander noch einmal eine Chance geben, ob das aber gut gehen wird, das dürfte vermutlich erst der nächste Band verraten.

Alles in allem weiß die Serie zu gefallen, weil sie Teenager-Probleme sehr lebensnah und einfühlsam in Szene setzt, vor allem in der Hauptgeschichte spart sich die Künstlerin alle Albernheiten und bleibt sehr nahe an dem, was auch in der Schule passieren kann.



Fazit:
Motokare Retry richtet sich an alle jungen Leserinnen, die mit der ersten Liebe ihre Schwierigkeiten haben und Romanzen mit kleineren Hindernissen mögen. Gerade weil die Künstlerin nahe an der Wirklichkeit bleibt, kann man sich mit der Geschichte wohl fühlen, auch wenn sie das Rad nicht neu erfindet.



Motokare Retry 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Motokare Retry 1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 6.99

ISBN 13:
978-3551793911

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Feinfühlig und Lebensnah erzählt
  • Eine Geschichte ohne Albernheiten
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 07.08.2018
Kategorie: Motokare Retry
«« Die vorhergehende Rezension
Voice or Noise Memorial Book
Die nächste Rezension »»
Gunblast Girls 1: Auf die Fresse, Lusche!
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.