SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.816 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - I am a Hero 22

Geschichten:
I am a hero 20
Autor und Zeichner:
Kengo Hanazawa



Story:
Zurück in Tokio hat Hideo seine Freundin Hiromi aus den Augen verloren und ist nun auf der Suche nach ihr. Er irrt mehr oder weniger ziellos durch den Moloch, in dem die wenigen Überlebenden alles tun, um gegen die Zombies und die sich aus den toten Leibern entwickelnden Monstern zu bestehen. Immer wieder sieht er aber auch mit an, wie die Menschen untereinander zu Bestien werden.

Allerdings ist ihm auch klar, dass er auf Dauer kein Einzelgänger bleiben kann, andererseits hat er vielleicht auch keine andere Wahl, denn eines der aus unzähligen Leichen zusammengesetzten Monster hat sich auf seine Fährte gesetzt und will ihn in seine Klauen kriegen – nur warum ist dem so?



Meinung:
Die Serie hat zwar ein gewisses Ziel erreicht, macht aber im Moment nicht besonders viel daraus, wie es scheint, denn der Held, nun wieder solo, irrt allein durch Tokio und man fragt sich, ob er wirklich auf der Suche nach Hiromi ist, oder einfach nicht mehr weiß, was er tun soll.

Denn er wirkt seltsam lustlos und ziellos, scheint nicht genau zu wissen, was er tun soll und hält sich gerade einmal die Zombies vom Leib. Auch mit dem Monster, das sich auf seine Fersen gesetzt hat und genau zu wissen scheint, wer er ist, kann er nicht viel anfangen.

Die Geschichte bleibt daher ein wenig rätselhaft, trudelt von einer zur anderen Szene dahin, ohne wirkliche Ergebnisse zu bringen und wieder auf ein Ziel zuzuarbeiten. Es ist zwar sicher, dass das Monster noch eine Rolle spielt, aber was für eine, da kann man eher rätseln.

Alles in allem sollte die Serie, die in klaren und detailreichen Bildern daher kommt und auch in den Actionszenen punkten kann, wieder einen klareren Weg einschlagen, sonst verliert sie an Reiz, denn es wird auf Dauer langweilig, sich nur an den Bildern der Apokalypse delektieren zu können.



Fazit:
I am a Hero schafft es wieder nicht zu fesseln, weil die Geschichte im Moment eher ziellos in Tokio herum eiert, anstatt  eine klare Linie zu finden und auf ein Ziel zuzusteuern, was wirklich Sinn macht. So kommt nur Langeweile auf und man fragt sich auch weiterhin, was der Künstler einem eigentlich sagen will



I am a Hero 22 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

I am a Hero 22

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 7.95

ISBN 13:
978-3551796622

272 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Klare und detailreiche Zeichnungen
Negativ aufgefallen
  • Die Handlung hat kein Ziel mehr
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 24.07.2018
Kategorie: I am a Hero
«« Die vorhergehende Rezension
Skybourne
Die nächste Rezension »»
31 * I Dream 5
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.