SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.064 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - The Promised Neverland 2

Geschichten:
The promised Neverland 2
Autor:
Kaju Shirai
Zeichner: Posuka Demizu



Story:
Die Waisenkinder Emma, Norman und Ray sind hinter ein schreckliches Geheimnis gekommen. Denn diejenigen, die angeblich adoptiert wurden und deshalb das ummauerte Domizil verlassen durften, werden ermordet und Monstern zum Fraß vorgeworfen. Das ist ein Schicksal das alle droht. Und das wollen die aufgeweckten Kinder nicht mit sich machen lassen.

Sie planen mit allen zu fliehen und beginnen zu trainieren, auch wenn sie noch nicht genau wissen, wie sie das mit den Kleinsten bewerkstelligen sollen. Und schließlich hat sich ihre „Mutter“ nun auch noch Schwester Krone zur Hilfe geholt, eine undurchsichtige Frau, die sich aufführt wie ein bissiger Wachhund und sie schnell auf dem Kieker hat.



Meinung:
Der erste Band stellte die Weichen und enthüllte das schreckliche Geheimnis hinter dem Waisenhaus, nun kommt die Geschichte aber richtig in Gang, denn die drei jungen Helden wollen es nicht auf sich sitzen lassen, dass sie als Futter dienen sollen.

Deshalb planen sie die Flucht, auch wenn sie nicht genau wissen, wie sie diese mit allen anderen Kindern umsetzen sollen, aber einfach jemanden zurücklassen, wollen sie das wirklich? Spannend und dramatisch geht es deshalb weiter und es kommen noch ein paar Probleme hinzu.

Denn als würde die andere Seite ahnen, müssen sie jetzt nicht nur darauf aufpassen, was ihre Mutter plant, auch Schwester Krone ist immer dann zur Stelle, wenn man sie am wenigsten brauchen kann. Außerdem macht sie keinen Hehl aus ihren Gedanken und ihrer persönlichen Aufgabe.

Und das ist es, was das Geschehen in Gang hält und den Leser weiter mitfiebern lässt. Die Handlung bleibt zwar weiterhin gemächlich, wird aber interessant weiter ausgebaut – viele Hinweisen bringen nicht nur die Helden in ihren Planungen weiter, sondern sorgen auch für Wendungen in der Story.



Fazit:
The Promised Neverland vermischt weiterhin niedliche und sehr idyllische Momente mit dem Grauen, das hinter den Kulissen lauert und wendet sich so vom Konzept her nicht nur an ganz junge Leser sondern auch Erwachsene, die spannende Mystery mögen.



The Promised Neverland 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

The Promised Neverland 2

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 6.99

ISBN 13:
978-3551739155

192 Seiten

Positiv aufgefallen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 29.06.2018
Kategorie: The Promised Neverland
«« Die vorhergehende Rezension
Die Tanuki-Prinzessin 4
Die nächste Rezension »»
Catamount 1: Die Jugend von Catamount
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.