SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.070 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Siúil, a Rún – Das fremde Mädchen 3

Geschichten:
Siúil, a Rún – Das fremde Mädchen 3
Autor und Zeichner:
Nagabe

Story:
Shiva hat sehr lange mit dem Doktor, einem seltsamen Wesen, in einer Hütte im Wald gelebt, so dass ihr ihre Großmutter fremd erscheint, als diese mir nichts dir nichts erscheint und die Kleine plötzlich wegholt, ohne dass sie sich noch verabschieden kann. Auch der Doktor ist entsetzt, hält sich aber erst einmal zurück.

Auch wenn sie nicht weiß, warum das jetzt so sein muss, versucht sich Shiva in ihr neues altes Leben zu fügen und für die Oma da zu sein. Sie ahnt nicht, dass man sie sehr genau beobachtet. Alles wirkt zunächst ganz gut, dann aber fällt das Grauen über das Dorf, in dem sie jetzt lebt her und auch das Kind gerät in größte Gefahr.



Meinung:
So richtig klar ist eigentlich immer noch nicht, welche Bedeutung Shiva für die Menschen ihrer Region hat, denn die Andeutungen bleiben auch in diesem Band eher vage und zurückhaltend. Immerhin ahnt man jetzt, dass die Mächtigen des Landes offensichtlich etwas wissen.

Allerdings bleiben weiterhin viele Geheimnisse wodurch die Geschichte von der Handlung eher langsam voran kommt, dafür aber das magische und mystische Goth-Märchen-Ambiente bewahrt, das auch schon die ersten Bände ausmachte.

Immer noch liegt im Dunklen, wer diese Fremden eigentlich sind, und warum Berührungen Menschen ebenfalls in Monster verwandeln. Und warum tun die Herrschenden nichts dagegen, scheinen eher bereit dazu zu sein, die Bevölkerung zu opfern als sie zu retten.

Zum ersten Mal wird die Geschichte wirklich brutal gegenüber den Figuren, man muss dadurch abwarten, wie sich die Handlung noch entwickeln wird. Immerhin sind nun ein paar Weichen gestellt worden, die für ein wenig mehr Action und Aufklärung sorgen könnten.



Fazit:
Siúil, a Rún – Das fremde Mädchen ist auch weiterhin ein magisches Märchen mit viel düsterromantischer Atmosphäre, das zwar mit einer brutalen Wendung aufwartet, aber noch lange nicht jedes Pulver verschossen hat, so dass Spannung gewahrt bleibt.



Siúil, a Rún – Das fremde Mädchen 3 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Siúil, a Rún – Das fremde Mädchen 3

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 9.95

ISBN 13:
978-3842043121

196 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Atmosphärisch, mystisch und magisch
  • Eine brutale Wendung sorgt für Spannung
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 22.07.2018
Kategorie: Siúil, a Rún
«« Die vorhergehende Rezension
The Art of Overwatch
Die nächste Rezension »»
Star Wars Sonderband (102): Poe Dameron 3: Die geheime Basis
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.