SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.897 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - This lonely Planet 4

Geschichten:
This Lonely Planet 4
Autor und Zeichner:
Mika Yamamori

Story:
Fumi arbeitet, weil ihre Familie in tiefen Schulden steckt, obwohl sie immer noch in die Oberschule geht. Sie kümmert sich für den verschrobenen Schriftsteller Akatsuki Kikibino um den Haushalt. Auch wenn er zunächst fies zu ihr ist, irgendwann merkt sie doch, dass sie etwas für ihn empfindet, und das macht das Zusammenleben mit ihm etwas schwerer. Zumal auch noch eine Rivalin auftaucht.

Zwar kann Akatsuki Grenzen setzen und die aufdringliche Buchhändlerin Katsura erst einmal auf ihren Platz verweisen, aber Fragen beantworten sich dadurch nicht. Und dann nimmt er sie auch noch mit auf eine Reise nach Kyoto. Fumi ist sichtlich aufgeregt und extrem froh darüber, dass auch noch der Redakteur mitkommt. Doch dann ändert sich alles …



Meinung:
Im Grunde wird die Notlage der jungen Fumi nur dafür genutzt, um eine recht klassische Geschichte zu erzählen. Ein junges Mädchen verliebt sich in einen gut zehn Jahre älteren Mann. Normalerweise wäre das ein Lehrer, diesmal ist es eben ein Freund der Familie, bei dem sie leben und für den sie arbeiten muss.

Natürlich bleibt das Verhältnis jugendfrei, die Heldin ergeht sich erst einmal in schwärmerischen Gefühlen, auch wenn sie das eigentlich nicht will, und ihr Arbeitgeber wahrt meistens die Distanz, auch wenn es so scheint, als würde er seine Aufsichtspflicht sehr ernst nimmt.

Eine Rivalin ist auch schon aufgetreten, aber die scheint momentan nicht wirklich ein Thema zu sein, statt dessen kommen sich die beiden auf einer Reise näher, die eigentlich zu Recherchezwecken unternommen wird, dann aber noch einen anderen Geschmack annimmt.

Heraus kommt eine unterhaltsame, wenn auch sichtlich harmlose Geschichte, die mit einem Augenzwinkern erzählt wird und nicht unbedingt sehr ernst genommen werden sollte. Jungen Leserinnen, die ähnliche Gefühle wie die Heldin hegen, wird das vermutlich aber in der Mischung gefallen.



Fazit:
This lonely Planet ist auch weiterhin eine romantische Soap für Leserinnen im Teenager-Alter, die in diesem Band aber langsam die Beziehung zu forcieren beginnt, gerade zum Ende der Geschichte hin.



This lonely Planet 4 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

This lonely Planet 4

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Kazé

Preis:
€ 6.95

ISBN 13:
978-2889210589

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Unterhaltsam erzählt und ohne Albernheiten
  • Romantische Gefühle nett und eher harmlos verpackt
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 28.06.2018
Kategorie: This lonely Planet
«« Die vorhergehende Rezension
Zeig mir, was Liebe ist 4
Die nächste Rezension »»
Ryuko 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.