SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.953 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Die Tanuki-Prinzessin 3

Geschichten:
Die Tanuki-Prinzessin 3
Autor und Zeichner:
Mayu Minase



Story:
Riku hat sich inzwischen daran gewöhnt, dass er mit Miyu verlobt worden ist, einer Tanuki-Prinzessin, denn immerhin hat die sich als lieb, nett und fröhlich erwiesen. Aber sein Herz gehört immer noch Momoka, dem Mädchen, dass ihm im Kindergarten und in der Schule aus seinem Schneckenhaus gelockt hat und bis heute eng mit ihm befreundet ist. Und genau das nutzt nun auch der Rivale aus, der sauer darüber ist, dass ihm Miku weg genommen wurde.

Denn der boshafte Tanuki löscht kurzerhand Momokas Erinnerungen aus, nach dem Motto: Wenn ich nicht glücklich werden darf, dann sollst auch du es nicht sein. Und so muss der Junge abwägen was er tut, denn Hilfe kann er nur bei den anderen Tanuki finden. Dafür darf er sich aber nicht länger von ihnen fern halten, sondern sollte sich besser deren Welt öffnen, um dort Freunde und Unterstützer zu finden.



Meinung:
Auch diesmal setzt die Geschichte mehr auf Gefühle denn auf erotische Anspielungen. Natürlich ist Miku kein Kind von Traurigkeit, was sie vor allem in ihrer menschlichen Gestalt beweist, aber sie ist auch eher herzlich als in irgend einer Form lüstern und liebeshungrig.

Riku hätte vermutlich auch keinen Sinn dafür, denn Sein Herz ist mehr denn je an Momoka gebunden. Durch eine Rückblende erfährt man nun, warum er eigentlich so sehr an seiner Schulfreundin hängt und was ihm so wichtig an ihrer Nähe ist. Das macht die Gefühle noch intensiver.

Die Handlung wird fröhlich und quirlig erzählt, auch wenn das inhaltlich vielleicht nicht immer passt. Aber dadurch bewahrt die Geschichte wohl auch ein wenig von ihrer Leichtigkeit und Munterkeit, die sie in den beiden ersten, noch etwas harmloseren Bänden hatte.

Dem Thema wird so auch weitere neue Facetten abgewonnen, denn Riku muss sich mehr oder weniger dem öffnen, was er bisher nicht an sich heran kommen lassen wollte, wenn er eine Lösung für seine Liebe und das damit verbundene Dilemma finden will. Das öffnet ihm aber auch die Augen.



Fazit:
Die Tanuki-Prinzessin entwickelt sich gut weiter, denn die Geschichte gewinnt dem eigentlich schon so oft genutzten Thema weitere Facetten ab, die sonst immer übersehen oder vergessen werden. Die Spannung bleibt erhalten, denn nun geht es um wesentlich mehr als reine Gefühle – das Abenteuer bekommt endlich Raum.



Die Tanuki-Prinzessin 3 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Die Tanuki-Prinzessin 3

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Kazé

Preis:
€ 6.95

ISBN 13:
978-2889219704

194 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Weitere Facetten des Hintergrunds werden enthüllt
  • Die Geschichte wahrt ihre leichtfüßige Erzählweise
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 31.05.2018
Kategorie: Die Tanuki-Prinzessin
«« Die vorhergehende Rezension
Takane & Hana 2
Die nächste Rezension »»
Monsieur Charlatan
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.