SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.953 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Küss ihn, nicht mich! 12

Geschichten:
Küss ihn, nicht mich! 12
Autor und Zeichner:
Junko



Story:
Der Kacchu-Love-Event artet zu einem Drama aus, denn der Synchronsprecher ihres Lieblingshelden ist ausgerechnet Takeru, ein Jugendfreund von Kae. Begeistert und spontan entführt er sie und will sie auch noch heiraten, ihm ist egal, was das Mädchen denkt und fühlt. Als die anderen ihm folgen, um das alles zu verhindern kommt es zu einer Katastrophe mit der niemand gerechnet hat.

Asuma, der eigentlich am wenigsten Grund hätte, Takeru aufzuhalten rettet diesen und schlägt sich bei dem Sturz von der Klippe den Kopf an. Er fällt ins Koma, was vor allem Kae in tiefe Trauer stürzt, denn sie erkennt nun, dass sie sich in den feinfühligen Jungen verliebt hat. Verzweifelt harrt sie Tag und Nacht an seinem Krankenbett aus, was den anderen ebenfalls Sorge macht.



Meinung:
Langsam aber sicher läuft sich die Geschichte auch tot, obwohl gerade dieser einschneidende Vorfall dafür sorgt, dass Kae endlich zur Besinnung kommt und für sich selbst erkennt, wem eigentlich ihr Herz gehört. Aus diesem Grund kommt die Handlung wenigstens in diesem Punkt voran.

Allerdings lässt dich Junko dafür dann auch noch einen gewissen Twist einfallen, um die Geschichte noch ein wenig strecken zu können. Aber dennoch ist die Luft langsam raus, spielt sie doch nur noch die üblichen Handlungsmuster und Klischees ab.

Von der Anfangsidee ist eigentlich nichts mehr zu spüren und zu sehen, so dass auch ein wenig der Witz aus der ganzen Sache heraus ist, dreht es sich doch nur mehr oder weniger um das Liebeschaos, das entsteht, wenn ein hässliches Entlein zu einem stolzen Schwan wird.

Wie immer ist auch Kae nur der Spielball und das Mittel zum Zweck obwohl sie ja eigentlich die Heldin des ganzen sein sollte. Stattdessen bekommen die Jungen um sie herum wesentlich aktivere Rollen, was auch auf ein sehr konservatives Rollenbild hinweist, auch wenn es auf den ersten Blick ansprechend wirkt.



Fazit:
Küss ihn, nicht mich! Hat zwar seine dramatischen Momente, bleibt aber dennoch in erster Linie Comedy, die sich nicht ganz ernst nimmt. Leider ist inzwischen auch die Luft heraus, weil die Künstlerin nur noch die üblichen Klischees wiederkäut und nichts Eigenes mehr bietet.



Küss ihn, nicht mich! 12 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Küss ihn, nicht mich! 12

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Kazé

Preis:
€ 6.95

ISBN 13:
978-2889219070

160 Seiten

Positiv aufgefallen
Negativ aufgefallen
  • Die Künstlerin ergeht sich in bekannten Handlungsmustern
  • Die Figuren verfallen immer mehr in altbackene Rollenklischees
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 29.05.2018
Kategorie: Küss ihn, nicht mich
«« Die vorhergehende Rezension
Saga 8
Die nächste Rezension »»
This lonely Planet 3
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.