SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.854 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Vinland-Saga 18

Geschichten:
Vinland Saga 18
Autor & Zeichner:
Makoto Yukimura

Story:
Um die Reise nach Vinlad zu finanzieren, müssen Thorfinn und Leif erst einmal noch genug Geld für Nahrung und Ausrüstung zusammenbekommen, deshalb wollen sie eine Handelsfahrt ins Mittelmeer wagen. Aber nach dem Chaos um die rebellische Gudrid, den Fund des kleinen Karli in einem verwüsteten Dorf und die Konfrontation mit der wütenden Jägerin Hildr, kommen neuen Schwierigkeiten auf sie zu.

Als sie sich Dänemark und der Zufahrt zur Ostsee nähern, eilt ihnen die Kunde voraus, dass Thors Sohn nich lebt, Nicht nur die Feinde horchen auf, auch die Männer, die Thorfinns Vater geschätzt haben. Und sie entschließen sich dazu, den jungen Mann zu rekrutieren, wer sonst außer ihm, der sich auch schon einen gewissen Ruf erworben hat, könnte die Jormskrieger besser führen.



Meinung:
Das Pulver ist noch nicht ganz verschossen, die Geschichte nimmt einen weiteren interessanten Lauf, denn nun holt die Vergangenheit Thorfinn auch noch auf andere Weise ein. Immerhin muss er sich in Gebiete wagen, in denen er schon einmal war, und in denen man ihn kennt.

Sein Ruf ist nicht nur schlecht, wie ihm Hildr deutlich klar macht, so dass sie im Winter Quartier beziehen müssen, andere haben auch seine Kriegerqualitäten nicht vergessen und erinnern ihn daran, dass ein Ruf sehr viel Macht bedeuten kann.

Allerdings hat Thorfinn mit dieser unschönen Seite seines Lebens abgeschlossen und versucht nun eigentlich einen anderen Weg zu gehen, was zu weiteren spannenden Konflikten in ihm und um ihn führt und so auch neugierig auf mehr macht.

Noch immer spielt die Serie alle Facetten aus, die man mit den Wikingern in Verbindung bringt, hat dem ganzen aber auch eine sehr familiäre Note verliehen. Alles in allem sorgt das dafür, dass man eine Bindung zu den Charakteren entwickelt und sehr gerne nachverfolgt, wie sie sich weiter durch ihr Abenteuer schlagen.



Fazit:
Vinland-Saga erzählt die Geschichte im Thorfinn und seine Freunde spannend weiter. Auch diesmal holt den jungen Mann seine Vergangenheit ein, wenngleich anders als erwartet und sorgt für neue und interessante Konflikte.



Vinland-Saga 18 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Vinland-Saga 18

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 7.95

ISBN 13:
978-3551755896

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Die Charaktere entwickeln sich interessant weiter
  • Die Geschichte ist historisch lebensnah konzipiert
  • Wie immer wendungsreich und spannend
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 23.05.2018
Kategorie: Food Wars!
«« Die vorhergehende Rezension
Food Wars! - Shokugeki no Soma 13
Die nächste Rezension »»
Nach der Apokalypse
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.