SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.891 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Donald Duck für Duckies

Geschichten:
Donald Duck für Duckies 
Autoren: Bob Bartholomew, Bruno Enna, Wanda Gattino, Paul Halas, Per Hedman, Mau Heymans, William van Horn, Kari Korhonen, Pat McGrael, Leo van den Munkhof, Stefan Petrucha, Marco Rota, Alberto Savini, Jack Sutter, Christopher Spencer, Mikael Tjellesen, Grom Transgaard, Patsy Trech, Sune Troelsstrup, Fausto Vitalioano
Zeichner: Flemming Andersen, Alessandro Barbucci, Daniela Branca, Lorenzo Chiavini, Ignasi Cavet Estèban, Josè Colomer Fonts, Wanda Gattino, Mau Heymans, William van Horn, Marsal, Josè Massaroli, Marco Rota, Paco Rodriques, Vicar
Übersetzer: Michael Bregel, Peter Daibenzeiehr, Julia Heller, Manuela Kraxner, Michael Nagula, Erik Rastetter, Arne Voigtmann


Story:

Endlich ist er erhältlich: Der ultimative Führer in Sachen Donald Duck. Wer schon immer wissen wollte, was Entenhausens berühmtesten Erpel auszeichnet, der sollte hier zugreifen!



Dieser Comic wurde mit dem Splash-Hit ausgezeichnet Meinung:

Donald Duck ist wirklich ein unendlicher Quell für Geschichten. Seit nun über 80 Jahren schon werden Geschichten erzählt, die sich um ihn drehen. Und einige dieser Erzählungen werden immer wieder gesammelt. Wie auch jetzt im Falle von "Donald Duck für Duckies". Der Titel ist bewusst so gewählt worden, dass er eine Parodie der bekannten "… für Dummies"-Buchreihe darstellt.

Das Buch wirbt mit über 300 Seiten Comics. Und in der Tat sind in diesem Band jede Menge Comicgeschichten abgedruckt, die thematisch in 8 Kapitel unterteilt wurden. Die Themen, die in diesen behandelt werden, umfassen Bereiche wie "Nachbarn", "Verwandtschaft" oder "Frauen". Des Weiteren wird jedes Kapitel durch einen zweiseitigen Text eingeführt, in dem sich augenzwinkernd mit der Thematik beschäftigt wird. Garniert werden dabei diese Schriften mit vielen Bildausschnitten oder Comicstrips, die das Geschriebene nochmal unterstreichen und wunderbar trockenhumorige Bildunterschriften haben.

Wer daran kein Interesse hat, der hat die freie Wahl zwischen insgesamt 21 Comicgeschichten. Wo man welche Story finden kann, sieht man in dem detaillierten Inhaltsverzeichnis. Ganz hinten im Band findet man exakte Angaben über die Geschichten. Wie in nur wenigen Disney-Comicbänden der Egmont Comic Collection zuvor, findet man hier detaillierte Angaben, wer die einzelnen Stories geschrieben und gezeichnet hat, beziehungsweise woher und in welchem Jahr sie ursprünglich erschienen. Das ist löblich, da man so bei einigen Geschichte, die älter wirken, genau nachgucken kann, wann sie ursprünglich herausgekommen sind.

Dabei sind die verschiedenen Erzählungen exzellent ausgewählt. Jede Geschichte passt zum jeweiligen Kapitel, in dem sie auftaucht.

Das merkt man schon an der allerersten, "Doppelt erfolgreich". Die Geschichte steht im Kapitel Arbeit und handelt davon, dass Donald eine Rechnung erhält, die absolut wahnsinnig ist. Um sie zu begleichen muss er nicht nur einen, sondern gleich drei Jobs gleichzeitig annehmen. Natürlich geht nicht alles so glatt, wie er ursprünglich geplant hat. Spätestens, als dann auch noch ein Klassentreffen dazwischenkommt.

Die Story hat alles, was eine gute Donald Duck-Story ausmacht. Jede Menge Humor, aber auch eine nachvollziehbare Situation. In diesem Fall ist es die Tatsache, dass Donald mal wieder pleite ist, aber jetzt unbedingt eine Riesenrechnung bezahlen muss. Die Lösung für seine Problematik ist eben, dass er arbeiten muss.

Wobei die Jobs mit wunderschönen Running Gags garniert werden. So arbeitet Donald als Page und muss immer wieder jede Menge Gepäck in unterschiedliche Etagen bringen, wobei der Aufzug natürlich morgen repariert ist. Und zwar jeden Tag. Oder er muss viele Pizzen ausliefern, wobei am Ende eine überbleibt, die er immer bei ein und derselben Person abliefert, die exakt diese nicht bestellt hat. Man wird also viel zu lachen haben!

Auch "Ruhe und Frieden" aus dem Kapitel "Freizeit" ist sehr gelungen. Es handelt davon, dass Donald eines Tages alleine zu Hause ist und irgendwie eine Möglichkeit sucht, seine Einsamkeit zu bekämpfen. Doch alles, was er probiert, funktioniert nicht, da entweder eine bestimmte Person gerade nicht da ist oder ein Gerät nicht funktioniert.

Es ist eine einfache Story, die aber perfekt funktioniert. Eben weil man hier erlebt, wie Donald sich von Situation zu Situation hangelt und das immer wieder nicht so verläuft, wie er es geplant hatte. Und die Geschichte hat ein sehr wunderschönes Ende.

Deshalb wird dieser Band als Klassiker mit einem "Splashhit" empfunden.



Fazit:

"Donald Duck für Duckies" ist eine gelungene Parodie auf die "… für Dummies"-Bücher. Insgesamt 21 Comicgeschichten rund um den bekannten und berühmten Erpel erwarten den Leser, von denen jede einzelne sehr gut ist. Auch die Erklärungen in den jeweiligen Kapiteln gefallen. Sehr löblich ist die Übersicht über die Kreativteams und die Ursprünge der hier abgedruckten Erzählungen, die man am Ende des Bandes findet.



Donald Duck für Duckies - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Donald Duck für Duckies

Autor der Besprechung:
Götz Piesbergen

Verlag:
Egmont Comic Collection

Preis:
€ 16,99

ISBN 13:
978-3770439355

317 Seiten

Positiv aufgefallen
  • 21 vielfältige Comicgeschichten
  • Trockener Humor bei den Bildunterschriften
  • Detaillierte Angaben über Autoren und Zeichner, sowie Erstveröffentlichungen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 17.04.2018
Kategorie: Disney Alben
«« Die vorhergehende Rezension
Yona - Prinzessin der Morgendämmerung 10
Die nächste Rezension »»
Assassins Creed Uprising: Berührungspunkte
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.