SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.505 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Lion and Bride 2

Geschichten:
Lion and Bride 2
Autor und Zeichner:
Mika Sakurano



Story:
Yua wirkt ziemlich erwachsen, denn sie hat nach dem Tod ihrer Eltern schon früh gelernt, selbstständig zu sein, auch wenn sich ihre Oma liebevoll um sie gekümmert hat. Aber als auch diese stirbt, steht sie ganz allein da und weiß nicht weiter. Da hat Ryota, ihr Lehrer und geheimer Freund eine Idee. Er heiratet sie einfach und kann so gut auf sie aufpassen. Und mit allem was sonst noch zu einer Ehe gehört will er warten.

Allerdings hat er bereits einen Sohn in Yuas Alter, der sogar in die gleiche Klasse geht. Er soll eigentlich dabei mithelfen, das Beziehung und Heirat in der Schule nicht auffällt und ihren Freund spielen, aber Subaru kann auch seine Gefühle nicht wirklich zurückhalten und gibt ihr irgendwann einen Kuss. Zwar wollen die beiden das geheim halten, aber Ryo kommt irgendwie dahinter und macht seinem Sprössling klar, dass er Yua in Ruhe lassen soll.



Meinung:
Die Geschichte ist klassisch, wenn auch modern aufbereitet, denn das arme kleine Waisenkind wird geheiratet, damit es nicht auch noch einen fremden Vormund erhält. Und natürlich ist der gut doppelt so alte Freund und Lehrer umsichtig genug, nichts von ihr zu fordern.

Die überraschend erwachsen wirkende Yua ist recht angetan von dem Arrangement, hegt sie doch Gefühle für Ryota und kann sich durchaus vorstellen, seine Frau mit allen Konsequenzen zu sein und irgendwann auch weiter zu gehen – wäre da nicht Subaru, der keine Scheu hat, zu zeigen, dass er auch etwas für seine Stiefmutter fühlt

Das Liebesdreieck spielt mit den verwirrenden Gefühlen der ersten Liebe und bleibt tatsächlich klinisch rein und harmlos. Es kommt zu keinen erotischen Untertönen, die Künstlerin beschränkt sich bewusst auf die Gefühle und Gedanken ihrer Heldin.

Das ganze Szenario ist allerdings doch in größeren Teilen vorhersehbar, kann man sich doch schon irgendwie denken, dass das noch eine Weile so weiter hin und her gehen, das Mädchen irgendwann zwischen Vater und Sohn entscheiden muss. Spannend ist nur, was siegen wird – die Gefühle oder die Vernunft, denn viele Details bedienen durchaus Klischees.



Fazit:
Lion and Bride bleibt eine liebenswerte und relativ harmlose Romanze der besonderen Art, die zwar ab und zu andere Wege geht im großen und ganzen aber doch gängigen Rollenmustern treu bleibt..



Lion and Bride 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Lion and Bride 2

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6.95

ISBN 13:
978-3842040229

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Liebenswert erzählte Romanze
Negativ aufgefallen
  • Klischees sorgen dafür, dass die alten Rollenmuster hochgehalten werden
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 13.04.2018
Kategorie: Lion and Bride
«« Die vorhergehende Rezension
Geschichten aus dem Hellboy-Universum 6
Die nächste Rezension »»
Plant Hunter 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.