SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.064 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Accel World Novel 12: Das rote Symbol

Geschichten:
Accel World Novel 12: Das rote Symbol
Autor:
Reiki Kawahara
Charakter-Design: Hima

Story:
Der „Harnisch des Unglücks“ ist endlich Geschichte, Haruyuki wird nun endlich wieder in Ruhe gelassen und kann sich auf andere Dinge konzentrieren. Dazu gehören auch Duelle mit Gegnern wie Wolfram Cerberus, der gar nicht leicht zu besiegen ist, und den Einflüssen von außen, die die beschleunigte Welt immer mehr in Gefahr bringen. Ein Virus greift um sich, der immer mehr Spieler in den Bann schlägt.

Da sind Begegnungen wie mit Chocolade Puppetier eher eine Entspannung zu sein. Das Mädchen mit dem eher weichen und süßen Duellavatar hat es nicht nur geschafft, einen Enemy als Freund zu gewinnen und zu zähmen, sie versucht nun auch zwei Freundinnen zu retten, die mit Gewalt das ISS-Kit verpasst bekamen …



Meinung:
Kaum ist der Handlungsbogen um den „Harnisch des Unglücks“ abgeschlossen, geht es auch schon mit einem anderen weiter, der sich auch schon eine ganze Weile abzeichnete. Denn ganz offensichtlich müssen die Spieler der beschleunigten Welt auch noch andere Gefahren überwinden, als sie dachten.

Es gibt nicht nur Enemies, andere Spielergruppen und Spieler, sondern jetzt auch noch die sogenannten ISS-Kits, die nur auf eines programmiert sind: Um jeden Preis zu siegen und damit die Gegner nieder zu ringen und auch Auswirkungen auf die Psyche des realen Menschen haben.

Haruyuki und seine Freunde versuchen etwas dagegen zu unternehmen, nachdem sie die Kraft schon einmal zu spüren bekamen und das sind erste Versuche, um zum einen mehr darüber zu erfahren und die Schwächen zu finden – wie immer spannend erzählt, trotz der ganzen Erklärungen.

In der Hinsicht ist die Geschichte immer noch sehr unterhaltsam gemacht – es gibt viele Erläuterungen, die die komplexe Welt mit mehr Leben und Farbe erfüllen, aber auch genügend Abenteuer, um die Leser durch dramatische Entwicklungen am Ball zu halten.



Fazit:
Accel World Novel 12: Das rote Symbol schreibt die Geschichte von Accel World spannend fort und beginnt einen neuen Handlungsbogen wie immer durch einen guten Mix aus Abenteuer und vielen interessanten Erklärungen.



Accel World Novel 12: Das rote Symbol - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Accel World Novel 12: Das rote Symbol

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 9.95

ISBN 13:
978-3842011656

352 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Guter Mix aus Erklärungen und Abenteuer
  • Ein neuer Handlungsbogen sorgt wieder für Spannung
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 06.04.2018
Kategorie: Accel World
«« Die vorhergehende Rezension
Smokin´ Parade 3
Die nächste Rezension »»
Miyako – Auf den Schwingen der Zeit: Satellite Stories
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.