SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.061 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - City Hunter 6

Geschichten:
Die melancholische Spielerin
Autor: Tsukasa Hojo, Zeicher: Tsukasa Hojo, Tuscher: Tsukasa Hojo

Story:
Im letzten Band hatte die Spielerin Yoko Makino Ryo gebeten, sie bis zu einem für sie wichtigen Spiel gegen die Yakuza der Koen – Gruppe zu beschützen, das für Yoko die Möglichkeit bietet, aus der örtlichen Yakuza – Gruppe Kiei auszusteigen. Bis es soweit, versucht Ryo natürlich alles, Yoko ins Bett zu bekommen. Und sie lernen ihren Gegner kennen, den Juniorchef der Koen – Gruppe. Nachdem Ryo diesen einmal besiegen konnte und ein Date mit dessen Begleiterin (die sich aber als Transvestit zu entpuppen scheint) gewonnen hatte, lernen sie noch den Spieler der Gegenseite kennen, der genauso begabt wie Yoko zu sein scheint, obwohl er ziemlich damit prahlt. Dieser Ryu will nun wissen, gegen wen er antreten soll und spielt ein Probespiel gegen Yoko, das er natürlich haushoch verliert. Stinksauer, will Ryu sich rächen und kriegt schnell raus, was Ryos Schwächen sind. Diese nutzt er schamlos aus und bombardiert den armen Mann mit jede Menge Frauen. Es wird so schlimm, das Ryo nur eine letzte, verzweifelte Möglichkeit bleibt: Er verkleidet sich selbst als Frau. Wird Yoko es schaffen, ihr Spiel zu gewinnen und was wird Ryo davon haben? Ryo soll die 15jährige Popsängerin Nagisa Matsumura beschützen, da ein irrer Fan diese bedroht. Keine leichte Aufgabe für Ryo, da sich herausstellt, dass Nagisa eine Menge irre Fans hat. Und außerdem ist er sauer, weil Nagisa minderjährig ist und er sich nicht an sie ranmachen kann. Doch er beschließt, ihr Selbstverteidigung beizubringen und gleichzeitig sich an Nagisas Managerin ranzumachen, obwohl Nagisa da eine Meinung hat und Ryo so manche schmerzhafte Begegnung mit seinem...ähm...besten Freund hat.

Meinung:
Auch dieser Band ist mal wieder einfach zum Schießen und voll von einigen der verrücktesten Typen aus der Phantasie des Autors. Wie diesen Ryu z.B. oder einige Andere. Aber es wimmelt hier auch von lustigen Szenen. Die beste ist einfach, wo Ryo einen Stromschlag kriegt und ein paar Probleme mit seinem kleinen Freund kriegt. Einfach lustig. Der Manga zeigt aber auch mal wieder, wie wandelfähig die Charaktere des Autors sein können. Den einen Moment sind sie ganz ernst und im nächsten Augenblick sind sie wieder ganz anders drauf. Aber gerade das macht den Charme dieser Serie aus.

Fazit:


City Hunter 6 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

City Hunter 6

Autor der Besprechung:
Jana Mengel

Verlag:
Ehapa Comic Collection

Preis:
€ 5,00

ISBN 10:
3-89885-051-X

192 Seiten

City Hunter 6 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • wundervoller Zeichenstil, wie immer
  • einfach göttliche Stories zum Totlachen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 06.01.2002
Kategorie: City Hunter
«« Die vorhergehende Rezension
Wolverine & Punisher : Himmelfahrt 1
Die nächste Rezension »»
Thor 13
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.