SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.182 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - City Hunter 4

Geschichten:
Das Pendel des Schicksals
Autor: Hojo Tsukasa, Zeicher: Hojo Tsukasa, Tuscher: Hojo Tsukasa

Story:
Im letzten Band sollte Ryo die Schauspielerin Yumiko Satoh vor einem Killer beschützen, der versucht hatte, sie zu töten, und der sich überraschend als Ryos Kollege Meeresgeist heraus gestellt hatte. Inzwischen frühstücken beide zusammen und hecken einen Plan aus, wie man Yumiko am besten zur Vernunft bringen konnte. Und der wird prompt beim nächsten Drehtag umgesetzt. Meeresgeist jagt Ryo und Yumiko auf dem Studiogelände, wobei Ryo "verletzt" wird und Yumiko, um sie beide zu retten, ihren Lebenswillen wiederfindet und Meeresgeist "erschießt". Natürlich war das nur ein abgekartetes Spiel der beiden Detektive, denn in Wahrheit ist Meeresgeist ein Riesenfan von Yumiko. Ein alter Mann engagiert Ryo, um die Erbin des Kataoka - Imperiums, Yuko Kataoka, zu beschützen. Ein weiterer Grund dafür ist, das Ryo einem Mann ähnlich sieht, der Yuko schon früher einmal gerettet hatte. Ryo nimmt den Job an und gibt sich als Universitätsprofessor an, was in Yukos Vorlesung, wo sich lauter hübsche Mädchen befinden, fast in ein Chaos ausartet. Schnell findet er heraus, wer hinter den Mordanschlägen steckt. Es ist nämlich Yukos Stiefmutter. Aber ob sie es wirklich war?

Meinung:
Auch der vierte Band ist mal wieder einsame Spitze, was die Zeichnungen und die Stories betrifft. Die Manga - Versionen der TV - Folgen haben wie immer ihren eigenen Charme, auch wenn sie ein klein wenig anders als im Anime sind. Höchst amüsant sind wie so oft die Szenen, wo sich...ähm...Ryos kleiner Freund amüsiert. Oder wie Ryo in der zweiten Story sich lasziv räkelt, da er ganz genau weiß, das er fotografiert wird (würde mich mal interessieren, woher er es weiß). Und er hat, das muß man neidlos zugeben, ein paar sehr ausgefallene Bestrafungsmethoden für die Gangster parat, die ihn ärgern. Alles in allem wieder mal ein gelungener Band.

Fazit:


City Hunter 4 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

City Hunter 4

Autor der Besprechung:
Jana Mengel

Verlag:
Ehapa Comic Collection

Preis:
€ 5,00

ISBN 10:
3 - 89885 - 049 - 8

184 Seiten

City Hunter 4 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • super Zeichenstil
  • spannende und lustige Stories
  • tolles Artwork
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 17.11.2001
Kategorie: City Hunter
«« Die vorhergehende Rezension
Spriggan 4
Die nächste Rezension »»
Didi&Stulle 4
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.