SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.370 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Battle Angel Alita Perfect Edition 2

Geschichten:
Battle Angel Alita Perfect Edition 2
Autor / Zeichner: Yukito Kishiro


Story:
Nachdem ihr Freund Hugo gestorben ist, ist Alita verschwunden. Ido sucht sie überall in Zalem und findet sie schließlich als moderne Gladiatorin beim Motorball. Dieses ist eine grausame Sportart bei der die Cyborgs auf Leben und Tod kämpfen. Alita will sich beweisen und sucht die Herausforderung mit dem großen Champion. Doch kann sie das überleben?


Meinung:
Inhaltlich ist dieser zweite Band der Neuauflage von Battle Angel Alita vom ersten doch ziemlich losgelöst. Zwar baut er durchaus auf den Ereignissen des Auftakts auf, doch es wird eine neue Geschichte erzählt. Man braucht nicht unbedingt ein Vorwissen, um diese Geschichte lesen zu können. Die inhaltliche Zäsur erleichtert das. Aber in punkto auf die Entwicklung der Heldin ist die Kenntnis doch wichtig.

Alita ist bekanntlich ein Cyborg und war als Kopfgeldjägerin unterwegs. Sie verliebte sich in einen jungen Burschen der am Ende des ersten Bandes ums Leben kam. Dieser Verlust ihrer ersten Liebe hat sie schwer getroffen. Und hier setzt die Story der Fortsetzung an und startet etwa zwei Monate nach den dramatischen Ereignissen. Alita hat sich von ihrer Ersatzfamilie gelöst  und Ido ist auf der Suche nach ihr. Schließlich entdeckt er sie als Teilnehmerin in der dritten Liga des Motorball. Bei dieser Sportart handelt es sich um einen brutalen Zeitvertreib bei dem Cyborgs gegeneinander antreten und in der Tod und Vernichtung zum Vergnügen der Zuschauer gehören.

Ungefähr neunzig Prozent des Bandes spielen auf der Rennstrecke und darum herum. Damit ist diese Fortsetzung  noch actionlastiger ausgefallen als der erste Band. Auch wenn man das kaum glauben mag. Im Grunde findet eine Story erst gegen Ende statt nachdem es wieder eine inhaltliche Zäsur gegeben hat und das Setting verändert wird. Dabei ist die Geschichte stark von dem  Science-Fiction-Film Rollerball aus dem Jahre 1975 beeinflusst und so gut wie alles spielt in einem mörderischen Sportwettkampf welcher der  Heldin einzig nur dazu dient, ihren Schmerz über den Verlust eines geliebten Menschen zu vergessen. Allerdings geht angesichts der Action die Selbstfindung doch ziemlich unter. Da tritt sie gegen immer stärkere Gegner an und arbeitet sich langsam hoch bis sie schließlich dem Champion des Sports in einem alles entscheidendem Kampf gegenüber steht. Wie bei einem solchen Stoff üblich gibt es dramatische Verwicklungen, Missverständnisse und Intrigen. Aber das ist doch alles recht klischeehaft und die Motivationen der einzelnen Charaktere sind nicht immer logisch und nachvollziehbar.

Aber angesichts der Action nimmt man das durchaus in Kauf. Vor allem wenn es zeichnerisch so erstklassig gestaltet ist wie hier. Die typischen Elemente von Mangas wie exaltierte Speedlines oder das ausgiebige Zeigen von Handlungsdetails und die Streckung kurzer Zeitabschnitte auf viele Seiten, kommen voll zur Geltung. So findet in einer „Echtzeit“ ein Kampf in wenigen Sekunden statt, aber die Zeichnungen dazu benötigen mehrere Seiten. Vor allem die Passagen vor dem Finalkampf, welcher dann auch wieder eine inhaltliche Zäsur darstellt, benötigen keine Wörter und sind doch sehr spannungsgeladen indem sie eine erwartungsvolle Stimmung herstellen. Und dann gibt es am Ende noch den Anfang des nächsten inhaltlichen Abschnitts, damit ein Cliffhanger geboten wird, um die Käufer bei der Stange zu halten. Diese Mission ist gelungen. Und wer weiß? Vielleicht wird dann auch wieder eine Geschichte erzählt.


Fazit:
Ein actionlastiger Band der sehr gut gezeichnet ist. Leider werden auf die Charaktere und deren Motivationen weit weniger Sorgfalt verwandt. Von einer Story ganz zu schweigen.


Battle Angel Alita Perfect Edition 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Battle Angel Alita Perfect Edition 2

Autor der Besprechung:
Jons Marek Schiemann

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 19,99

ISBN 10:
355172136X

ISBN 13:
978-3551721365

480 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Action satt
  • geschickt aufgebaute Zeichnungen
  • Atmosphäre
Negativ aufgefallen
  • unglaubwürdige Motivationen
  • flache Charaktere
  • kaum Story vorhanden
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 10.02.2018
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Attack on Titan ANSWERS
Die nächste Rezension »»
Paper Girls 3
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.