SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.810 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Avengers: Vier

Geschichten:
Avengers: Vier
Original
: Avengers # 1.1 - 5.1
Text: Mark Waid
Zeichnungen: Mark Bagley, Sean Izaakske, Barry Kitson, Ro Stein
Tusche: Ted Brand, Mark Farmer, Scott Hanna, Drew Hennesey und andere
Farben: Jordan Boyd, Will Quintana, Matt Yackey
Übersetzung: Michael Strittmatter

Story:
Iron Man, Thor, Wasp und Giant Man merken, dass sie auch mal ein wenig Abstand von ihrem Job, die Welt zu retten, brauchen und lassen Captain Amerika deshalb im Regen stehen, denn der will nicht einfach Pause machen. So hat dieser nur noch die Rekruten für das Team, um sich um alles zu kümmern.

Doch werden Hawkeye, Scalet Witch und Quicksilver in die Fußstapfen der anderen treten können und vor allem zu einer Einheit werden. Schnell merkt der Captain, dass einiges an Vorurteilen und Ängsten überwunden werden muss, auch wenn im Kampf gegen die Frightful Four und den Thiker eigentlich kaum Zeit dafür bleibt.



Meinung:
Natürlich ist auch diese Miniserie in erster Linie der Action verhaftet, aber man nimmt sich auch die Zeit in paar Kontroversen aufzuwerfen, gerade weil die ikonischen Helden im Moment absolut keine Lust haben, sich noch weiter für die Rettung der Welt verprügeln und malträtieren zu lassen. Aber Beschützer muss es dennoch geben.

Doch sind die drei jungen Helden, die auf der Wartebank sitzen wirklich geeignet, um die anderen zu ersetzen? Captain Amerika gibt die Hoffnung jedenfalls nicht auf und zeigt sich dabei von einer recht einfühlsamen Seite, denn die anderen drei machen es ihm nicht einfach.

Immerhin blickt ein Teil von ihnen auf eine eher kriminelle Vergangenheit zurück die die Öffentlichkeit sehr schnell herausfindet. Daher gilt es nicht nur untereinander Vertrauen zu gewinnen, sondern auch bei denen zu wecken, die beschützt werden sollen. Und die Feinde wissen diese Schwäche durchaus auszunutzen.

Die Serie bietet deshalb neben der ganzen Action auch noch eine andere Ebene, in der es um das menschliche miteinander geht, um das Überwinden von Vorurteilen und Ängsten. Die neuen Helden wissen zu gefallen, weil sie eben nicht nach Schema F handeln, sondern auch immer noch wieder Fehler begehen, die sie ausbügeln müssen.



Fazit:
Avengers: Vier widmet sich den Helden, die auch sonst eher im Hintergrund stehen. Man erfährt, wie diese sich im Team bewähren und lernen mussten miteinander zusammenzuarbeiten, um eine genau so schlagkräftige Truppe wie Iron Man und die anderen alten Teammitglieder zu werden.



Avengers: Vier - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Avengers: Vier

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 14.99

ISBN 13:
978-3741604102

112 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Mehr als reine Superhelden-Action
  • Auch die Helden aus dem Hintergrund dürfen einmal glänzen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 25.01.2018
Kategorie: Avengers
«« Die vorhergehende Rezension
Justice League of America 1: Die Extremists
Die nächste Rezension »»
Batman: Little Gotham 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.