SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.612 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Sherlock 3: Das große Spiel

Geschichten:
Sherlock 3: Das große Spiel
Autoren:
Steven Moffat & Mark Gatiss
Zeichner: Jay

Story:
Sherlock langweilt sich weil er keine interessanten Aufträge hat und nichts seine Aufmerksamkeit wirklich fesseln kann. Auch beschäftigt sich John Watson offensichtlich lieber mit seiner aktuellen Freundin, als bei  ihm zu sein. So bleibt nur der Blog zur Unterhaltung und die Lust darauf, in die Wand zu ballern. Aber dann sorgt eine Explosion in seiner Wohnung für Ablenkung.

Schnell zeigt sich dass all die kleinen Ereignisse in der letzten Zeit irgendwie zusammen hängen. Jemand scheint ihn herausfordern zu wollen, eine Person oder eine Organisation, die genau so gerissen ist wie Sherlock Holmes selbst. Auch wenn sein Bruder Mycroft ihn warnt und ablenken will – der Meisterdetektiv bleibt dran, denn nun ist er endlich wieder gefordert.



Meinung:
Dank des Erfolgs weltweit und offensichtlich auch im asiatischen Raum wurde die britische Serie um eine der ikonischsten Figuren Englands kurzerhand auch in einen Manga umgesetzt. Nun liegt auch der dritte Band und damit der Abschluss der ersten Staffel vor.

Wie immer hält sich der Künstler sklavisch genau an das Dialogbuch und die Fernsehfolgen, es gibt also keine eigenen Szenen und damit keine Überraschungen. Kürzungen wurden nur dann vorgenommen, wenn sie die Handlung nicht verändert haben.

Allein die Darstellung der Helden unterliegt ein wenig der Freiheit des Künstlers – alles andere – die Szenenfolge und Dialoge sind original aus dem Drehbuch entnommen und weichen so gut wie gar nicht ab, leichte Änderungen mögen der Übersetzung geschuldet sein.

So gesehen fragt man sich schon nach dem Sinn der Nacherzählung, die dem Mythos einerseits nichts Neues hinzufügt und von der Darstellung her Geschmackssache sein dürfte, andererseits die Geschichten aber auch jüngeren Manga-Fans nahebringen könnte.



Fazit:
Das Große Spiel ist ebenfalls kein Muss für den Sherlock-Fan, kann aber eine nette Ergänzung der Sammlung werden, wenn Mangas nicht ablehnt. Immerhin ist die Nacherzählung mehr als werkgetreu, so dass man zwar mit keinen Überraschungen rechnen sollte, weder in den Dialogen, noch bei der Handlung, aber auch nichts von dem verändert, was man lieb gewonnen hat.

Sherlock 3: Das große Spiel - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Sherlock 3: Das große Spiel

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 14.99

ISBN 13:
978-3551728869

244 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Liebenswerte Umsetzung der Handung und Figuren
  • Immer noch eine durchweg werkgetreue Adaption
  • Dynamische und detailreiche Zeichnungen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 17.01.2018
Kategorie: Sherlock
«« Die vorhergehende Rezension
Punisher: Frank ist zurück
Die nächste Rezension »»
Captain Marvel: Sie fürchtet weder Tod noch Teufel Band 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.