SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.297 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Küss ihn, nicht mich! 11

Geschichten:
Küss ihn, nicht mich 11
Autor und Zeichner:
Junko

Story:
Um gemeinsam Spaß zu haben, gehen Kae, Shima und die Jungs zum Kacchu-Love-Event und machen dort auch bei der Verlosung mit. Yusuke, der den Preis gewinnt, tritt diesen großzügig an Kae ab, die auf allen Wolken schwebt, denn nun darf sie tatsächlich dem Synchronsprecher die Hand schütteln, der ihrem Lieblingscharakter die Stimme gibt. Und sie staunt nicht schlecht, als das auch noch ihr alter Sandkastenfreund ist.

Weil Takeru merkt, wie begeistert sie ist, kommt er auf dumme Ideen, Noch beim Event entführt er seine alte Freundin und seinen größten Fan und beschließt sie zu heiraten. Was Kae denkt und fühlt ist ihm herzlich egal, als er sie einfach verschleppt und nicht einmal mehr die Wahl lässt, irgend was zu sagen. Die anderen sind zunächst geschockt, dann aber handeln sie – denn eine Rettung ist Ehrensache, auch wenn sich die als schwierig erweist.



Meinung:
Im Grunde schafft es Junko nur noch, die Geschichte durch ihre verrückten Einfälle voran zu treiben, denn Hand und Fuß hat diese schon lange nicht mehr, und scheinbar noch ganz glaubwürdigen Szenen folgen wieder welche, die völlig aus der Luft gegriffen sind.

Ernst nehmen konnte man die Serie noch nie, aber diesmal kalauert sie doch zu sehr herum und verliert immer mehr vom roten Faden. Es mag ja sein, dass Kae viele Verehrer hat, an denen sie nicht wirklich interessiert ist, weil sie auf Boys Love steht – aber das kann die Story auf Dauer nicht retten.

So mäandert das Geschehen auch in diesem Band von einem Extrem, einer dummen Idee zur anderen. Gags geben einander die Hand, aber die Figuren werden dadurch auch immer flacher und uninteressanter, zumal sie sich nicht wirklich weiter entwickeln.

Gerade Kae ist immer noch die, die sie einmal war, nicht bereit, sich den Veränderungen zu öffnen und ganz auf eine Sache fixiert. Das zieht auch die anderen Figuren in Mitleidenschaft, und die Handlung selbst verliert immer mehr an Spannung.



Fazit:
Küss ihn, nicht mich! ist nach wie vor eher Klamauk als Romanze, was man schon mögen sollte. Die leichtfüßige Geschichte nimmt zwar sich selbst auf die Schippe wird aber immer oberflächlicher und langweiliger.

Küss ihn, nicht mich! 11 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Küss ihn, nicht mich! 11

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Kazé

Preis:
€ 6.95

ISBN 13:
978-2889219063

160 Seiten

Küss ihn, nicht mich! 11 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Schräge Gags am laufenden Band
Negativ aufgefallen
  • Die Story wird immer oberflächlicher und unglaubwürdiger
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 09.01.2018
Kategorie: Küss ihn, nicht mich
«« Die vorhergehende Rezension
Aliens Classic Omnibus
Die nächste Rezension »»
The Walking Dead 28: Der sichere Tod
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.