SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.669 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Attack on Titan 20

Geschichten:
Attack on Titan 20
Autor und Zeichner:
Hajime Sayama

Story:
Der Aufklärungstrupp ist seinem Ziel schon sehr nahe, steckt aber auch in der Klemme. Auf der einen Seite versuchen sie immer noch Erens Elternhaus zu erreichen, um dort in den Trümmern die Forschungsunterlagen seines Vaters über die Titanen zu finden und zu sichten …

Auf der anderen Seite sind sie aber von dem Tier-Titanen und seinen Verbündeten eingekreist und die rücken langsam aber sicher näher, so als würden sie von jemandem gesteuert, der genau diese Pläne des Aufklärungstrupps verhindern möchte. Aber warum? Was haben sie alle – die auch einmal Menschen waren, zu verbergen?

Um ihnen Einhalt zu gebieten wir Eren selbst wieder zum Titan und versucht so mit ihnen zu kommunizieren und sich ihnen, als das nicht klappt, entgegen zu treten. Allerdings erweist er sich den anderen gegenüber als viel zu schwach und landet in den Trümmern der Stadt. Ist nun alles verloren?



Meinung:
Weiter geht es im Bezirk Shinagashima und der Ehemaligen Heimatstadt von Eren und Mikasa, die vor einigen Jahren hatte aufgegeben werden müssen. Gerade für die beiden Jugendlichen ist es nicht leicht, damit zurecht zu kommen – aber dürfen sie jetzt Gefühle zeigen?

Die Handlung sagt nein, denn auch wenn sie die Überlegungen des letzten Bandes fort führt, so dominiert diesmal doch wieder die Action und zwingt sie zu üblen Kampfhandlungen in einer Schlacht, die keiner wirklich gewinnen kann, schon gar nicht der Aufklärungstrupp.

Zum Nachdenken, Verarbeiten und Überleben bleibt eigentlich keine Zeit. Ein Kampf reiht sich an den anderen und wird auf die entsprechende Weise zelebriert. Die wenigen Informationen, die den Hintergrund erweitern sollen, gehen in dem Geschehen eher unter.

Es mag sein, dass die Kämpfe auch dazu gehören, aber sie spulen sich mittlerweile immer im gleichen Stil ab, so dass Längen auftreten. Das Geschehen selbst kommt leider wieder zum Stillstand schiebt die Antworten auf die brennenden Fragen auch weiterhin unnötig vor sich her.



Fazit:
Attack on Titan kommt leider in diesem Band wieder zum Stillstand, weil erneut zu viel Wert auf die reinen Kämpfe gelegt wird und die wenigen Enthüllungen in diesen regelrecht untergehen. Hier wäre weniger Action tatsächlich mehr gewesen.

Attack on Titan 20 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Attack on Titan 20

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 6.95

ISBN 13:
978-3551799401

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Dynamisch gezeichnete Kämpfe
  • Dramatische Entwicklungen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 17.12.2017
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Star-Lord: Ein Held auf Abwegen
Die nächste Rezension »»
12 Jahre 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.