SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.297 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Assassination Classroom 19

Geschichten:
Assassination Classroom 19
Autor und Zeichner:
Yusei Matsui

Story:
Korosensei soll nicht sterben, vor allem nicht durch ihre Hand. Inzwischen sind die Schüler der Klasse einig und beschließen alles zu tun um ihn zu retten. Dafür haben sich einige sogar ins All gewagt, um entsprechende Forschungsergebnisse zu stehlen.

Nebenbei stehen aber auch die Prüfungen an, die ihren weiteren Lebensweg bestimmen könnten, und da wollen sie ihren Lehrer Korosensei auch nicht enttäuschen, immerhin hat er ihnen vieles bei gebracht und sie von Verlierern zu Gewinnern gemacht

Allerdings scheinen die Erwachsenen langsam die Geduld zu verlieren. Nachdem die Jugendlichen ganz offensichtlich versagen wollen, ja sogar rebellieren. Beschließen die Regierungen und das Militär, das Schicksal selbst in die Hand zu nehmen, immerhin tickt der Countdown.



Meinung:
Die Klasse ist sich einig, die Regierungen auch, und so heißt es in diesem Band, der vermutlich der Vorletzte der Serie ist, dass nun einiges geschehen muss, sowohl auf der einen als auch auf der anderen Seite. In der Hinsicht sind die Entwicklungen keine Überraschungen.

Der einzige, der es gelassen zu nehmen scheint, das ist Koroseinsei, er scheint nur traurig darüber zu sein, seine Freunde verlassen zu müssen – denn zu denen sind die Schüler mehr oder weniger geworden. Und diese haben genau die gleichen Gefühle.

Die Leser dürften ähnlich denken, denn die Sympathien liegen ganz eindeutig auf dem Tentakel-Alien und seinenn Freunden und weniger auf den Soldaten und Politikern, die das, was sie in die Welt gerufen haben nun auf dem einzigen Weg vernichten wollen, den sie kennen.

Der Konflikt ist also vorprogrammiert und wird auf die Weise zelebriert, die man schon aus den vorhergehenden Bänden kennt, mit viel Humor, schrägen Ideen und einer quirligen Handlung, die man definitiv nicht ernst nehmen darf.



Fazit:
Assassination Classroom schreitet auf sein Ende zu und weiß auch immer noch zu gefallen – vor allem durch die warmherzig-verspielte Erzählweise und die sympathischen Figuren, die man eigentlich nicht mehr missen möchte.

Assassination Classroom 19 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Assassination Classroom 19

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 5.95

ISBN 13:
978-3551739605

192 Seiten

Assassination Classroom 19 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Humor und Abenteuer und irre Ideen
  • sympathische Figuren tragen die Handlung
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 14.12.2017
Kategorie: Assassination Classroom
«« Die vorhergehende Rezension
Doctor Strange 4: Blut im Äther
Die nächste Rezension »»
Wonder Woman (Rebirth) 2: Zwischen Lüge und Wahrheit
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.