SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.812 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Siúil, a Rún – Das fremde Mädchen 1

Geschichten:
Siúil, a Rún – Das fremde Mädchen 1
Autor und Zeichner:
Nagabe

Story:
Ein Fluch hat die Welt gespalten. Im sogenannten „inneren Land“ leben die Menschen in Furcht vor den Geschöpfen, die in den Wäldern drum herum hausen. Jeder, der von diesen Kreaturen berührt wird, gilt als verflucht, weil er sich auch in eines der Wesen verwandeln könnte und Fremde sind sowieso suspekt.

Allerdings lebt die kleine Shiva schon lange mit einem dunklen Wesen im Wald zusammen. Beide verbindet ein enges Band, auch wenn das menschliche Mädchen die dunkle Gestalt, die sie „Doktor“ nennt, niemals berühren darf. Sie liebt ihn und vertraut ihm – doch wird die Idylle Bestand haben dürfen?



Dieser Comic wurde mit dem Splash-Hit ausgezeichnet Meinung:
Die Geschichte ist magisch, mystisch und wird vor allem in eher ruhigen Tönen erzählt. Das mag daran liegen, dass Nagabe auch schon in „Die Braut des Magiers“ eher auf hintergründige Spannung denn auf Action setzt.

Deshalb kommt dieses Märchen auch mit einer düsteren Goth-Atmosphäre daher. Die Schatten bleiben zunächst gesichtslos bis auf den einen, der mit der lichten Unschuld des Mädchens eine enge Verbindung eingeht.

Shiva ist sehr deutlich Kind. Sie hat noch keine Vorurteile gegenüber ihrem Beschützer und Erzieher sondern nimmt ihn so wie er ist. Auch sieht sie in niemandem etwas Böses und bewegt sich ohne Furcht durch den Wald.

Dadurch, das der Hintergrund eher kryptisch bleibt, schwindet auch die Spannung nicht, denn als Leser pickt man genug Andeutungen auf, dass das Geschehen weitaus komplexer ist, als man denkt und die Geheimnisse noch sehr interessant werden könnten.



Fazit:
Siúil, a Rún – Das fremde Mädchen ist ein magisches, wenn auch bittersüßes Märchen, das seine Geheimnisse nicht sofort preisgibt, aber durch eine intensive Atmosphäre und dazu passende detailreiche Zeichnungen zu fesseln weiß.

Siúil, a Rún – Das fremde Mädchen 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Siúil, a Rún – Das fremde Mädchen 1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 9.95

ISBN 13:
978-3842039780

196 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Magisch und bittersüß
  • Still aber eindringlich erzählt
  • Atmosphärische Zeichnungen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1.33
(3 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 06.12.2017
Kategorie: Siúil, a Rún
«« Die vorhergehende Rezension
Ghost Rider Megaband 1: Rache auf Rädern
Die nächste Rezension »»
Burning Hell – Das Land der Götter
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.