SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.124 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Yamada-kun & the 7 Witches 18

Geschichten:
Yamada-kun & the 7 Witches 18
Autor und Zeichner:
Miki Yoshikawa

Story:
Es wird langsam schwierig für den Schülerrat und Yamada-kun, denn die neuen Hexen machen ihnen auf der Schule immer mehr Schwierigkeiten und noch kennen sie nicht wirklich alle aus dem neuen Zirkel. Zudem kommen sie an einige noch nicht wirklich ran.

Um mehr über Yuri Miura heraus zu finden, macht sich Yamada nun an die hübsche aber zurückhaltende Sora Himekawa aus dem Handarbeitskurs heran, da diese angeblich eine „ganz besondere“ Beziehung zu Yuri haben soll. Doch als er ihr gegenüber steht, verändert sich alles.

Denn nun ist auch er von ihr völlig fasziniert. Ein Kuss offenbart Visionen und weitere Rätsel, denn Sora könnte durchaus auch eine Hexe sein. Aber welche Kräfte hat sie, und warum machen ihm diese so sehr zu schaffen – steht etwas zwischen ihnen, von dem er nichts weiß?



Meinung:
Da das Hexenthema doch langsam ausgelutscht ist, scheint sich die Serie jetzt mehr denn je auf die Geheimnisse der einzelnen Personen zu konzentrieren, im Speziellen auf Yamada, der nun feststellen muss, dass da offenbar Dinge sind, von denen er nichts mehr weiß.

Die Geschichte fängt wie üblich mit Geplänkel zwischen den Schülern des Rates, den Freunden und zu den neuen Hexen an. Zwar herrscht an der Front erst einmal Ruhe, aber die Älteren haben noch nicht so ganz aufgegeben, was das Geheimnis um die Schule und die Magie betrifft.

Da kommt es natürlich nun ganz überraschend, das Yamada ein eigenes Deja-Vu erlebt, mit dem er erst einmal überhaupt nichts anfangen kann. Zumal das ganze mit Sora nun auch noch sein romantisches Geplänkel mit seiner eigentlichen Freundin stört – oder?

Immerhin bringt diese Wendung dann doch noch ein bisschen Spannung in die mittlerweile doch recht eingefahrene und sich in Teilen ordentlich wiederholende Geschichte. Zumindest für einen Moment, denn am Ende ist man immer noch nicht viel klüger als am Anfang.



Fazit:
Yamada-kun & the 7 Witches versucht mit einer neuen Wendung Spannung in die Handlung zu bringen, aber das gelingt nur zum Teil, verfällt die Künstlerin doch am Ende wieder nur in das übliche Geplänkel.

Yamada-kun & the 7 Witches 18 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Yamada-kun & the 7 Witches 18

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 5.95

ISBN 13:
978-3551797681

192 Seiten

Yamada-kun & the 7 Witches 18 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Eine überraschende Enthüllung
Negativ aufgefallen
  • Die Handlung fällt schnell wieder in die üblichen Klischees zurück
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 14.11.2017
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Giacomo C. – Gesamtausgabe Band 4
Die nächste Rezension »»
Inspector Akane Tsunemori (Psycho Pass) 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.