SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 12.578 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Green Arrow 9

Geschichten:
Kälte, Kapitel 9: Die wirre Welt von Stanley und seinem Monster
Autor: Kevin Smith , Zeicher: Phil Hester , Tuscher: Ande Parks


Story:
Eine fast reine Memory-Episode. Stanley erzählt den Gefangenen Green Arrow und Mia seine merkwürdige Lebensgeschichte: Er verschrieb sich den Schwarzen Künsten und versuchte, den einzigen harmlosen Höllenbewohner - ein lila Wuschelmonster - zu beschwören, um dadurch ewiges Leben zu erhalten. Versehentlich band er das Monster aber an seinen Enkel. Als er dies später bemerkte, wollte er den Dämon an sich binden, dieser jedoch spürte, was im blühte, und floh. Daraufhin drehte Stanley durch, sperrte seinen Enkel ein und begann ihn zu quälen und zu schänden, um seinen Freund, das Monster, anzulocken - bis dato ohne Erfolg. Jetzt plant er, Queen, den er als „Hülle“ erkannt hat, zu töten und in seinem Körper zu fahren. Als JLA-Mitglied rechnet er sich größere Chancen aus, sein eigentliches Opfer zu finden. Während Stanley erzählt, stehen die Helden untätig vor der Tür - ein Bannspruch hindert jeden am Eintritt, der nicht die selbe DNA aufweist wie Ollie oder Stanley. Da taucht Olivers Sohn auf...

Meinung:
Enthüllungen über Enthüllungen. Smith macht die gesamte Ausgabe zu einem großen Flashback, und - es überrascht wohl keinen mehr - es funktioniert. ...fast. In manchen Augenblicken scheint es beinahe, als hätte sich der Meister etwas übernommen. Das traut man sich nach einem so genialen Run natürlich kaum noch zu sagen, und aus diesem Grunde fangen wir doch mal mit den guten Seiten des Hefts (die die klare Mehrheit bilden) an. Das Heft ist, wie all seine Vorgänger spannend, humorvoll, toll gezeichnet, sehr modern erzählt, birst vor Kreativität, und es ist faszinierend zu sehen, wie Smith die losen Enden, mit denen er seit einem knappen Jahr jongliert, zu einem ganzen zusammenfügt. Das Problem entsteht nun dadurch, dass er das ganze auch noch auf geradezu busiekesque Weise in der tiefsten Vergangenheit des DC-Universums verwurzeln wollte. Der Auftritt von Stanley und seinem Monster bewirkt zwar einen echten Aha-Effekt, aber leider nimmt es der Story, durch das Aufrücken auf eine DC-Metaebene, doch viel von ihrer Intensität. Des weiteren will es nicht recht funktionieren, wenn Smith das rosa Wuschelwesen mit einer vielleicht nie dagewesenen, plakativen Gewalt kontrastiert. Immerhin muss Stanleys Enkel, in ein Fell gekleidet, zusehen wie sein Großvater andere Kinder erdolcht, muss deren Blut trinken, und wird geschändet (Der Autor definiert dieses „Schänden“ nicht näher, jedoch ist der kleine Stan in seinem Käfig nackt). Das alles ist doch etwas viel und nur schwer zu verdauen. Ein weiteres Problem besteht in Dovers „DNA-Fluch“ der arg konstruiert wirkt, um das Vater-Sohn-Finale zu forcieren. Und, last but not least, auch die Kollegen von DCDeutschland bekleckern sich nicht mit Ruhm, haben sie doch bei der Euro-Umstellung mal eben von 3,04 auf 3,10 „aufgerundet“. Von allen Serien... aber sie wissen wahrscheinlich, was sie tun.

Green Arrow 9 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Green Arrow 9

Autor der Besprechung:
Ronny Schmidt

Verlag:
DC Deutschland

Preis:
€ 3,10

52 Seiten

Green Arrow 9 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Spannung und Mystery
  • Zusammenführung loser Fäden
  • Weniger Humor als in den Vorgängern, aber jede Pointe sitzt.
Negativ aufgefallen
  • Plakative Gewalt
  • Schwer verdauliche Kontraste
  • Am Ende wirkt die Geschichte etwas konstruiert
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 21.03.2002
Kategorie: Green Arrow
«« Die vorhergehende Rezension
Ghost Rider 1
Die nächste Rezension »»
Marvel Exklusiv Special 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.