SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.201 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Batman 9: Die Rückkehr

Geschichten:
Batman Paperback 9: Die Rückkehr (Batman 47-52)
Autor: Scott Snyder, James Tynion IV, Zeichner: Greg Capullo, Yanick Paquette, Riley Rossmo, Inker: Brian Level, Danny Miki, Yanick Paquette, Riley Rossmo, Colorist: Jordan Boyd, Fco Plascencia, Nathan Fairbairn

Story:
James Gordon ist Batman, doch gegen den geheimnisvollen Mr. Bloom scheint er keine Chance zu haben. Als sich auch Batmans Rüstung gegen ihn wendet und sich die Einwohner von ihm abwenden, scheint die Stadt nicht mehr zu retten zu sein. Zugleich erfährt Bruce Wayne das er einst Batman war. Angesichts der aktuellen Bedrohung wird ihm klar, dass er sein ruhiges Leben aufgeben muss, um erneut die Maske anzulegen.


Meinung:
Das neunte Paperback der Batman-Serie ist die Finalausgabe. Jetzt sollte man schnell aber seine beginnenden Tränen trocknen, denn natürlich ist es damit nicht vorbei mit Batman und seinem Universum. Man muss sich also keine Sorgen machen: das angekündigte Aus betrifft nur das Finale der New 52. Bekanntlich geht es schon bald mit dem Rebirth weiter. Was wiederum doch einigen Sorge bereiten dürfte. Doch zunächst hat man noch die New 52 und den grandiosen Abschluss vor sich. Wie es sich für eine ordentliche Finalausgabe gehört werden hier noch einige Handlungsfäden beendet und damit auch die neuen vorbereitet da der Boden geebnet wird. Was vor allem auch die Rückkehr von Bruce Wayne als Batman bedeutet und andeutungsweise auch diejenige des Jokers. Gerade diese Szene ist extrem spannend ausgefallen. Da weiß man noch gar nicht mit Sicherheit, ob der eine Mann wirklich der Joker ist, doch diejenigen Leser welche mit Lächeln bitte! vertraut sind, dürften die Ähnlichkeit des Mannes mit demjenigen der zu Joker werden wird, erkennen. Hier wird geschickt der Wandel vorbereitet, der sich zudem auf die ehrwürdige Historie bezieht und also auch eine Hommage darstellt. Spannend wird das nicht allein durch die Konstellation das sowohl Bruce Wayne als auch Joker hier offensichtlich noch nichts von ihrer eigenen Identität wissen, sondern alles durch einen reinen andeutungsreichen Dialog vorangetrieben wird. Weiß Joker schon mehr? Wie reagiert er? Weiß Bruce Wayne schon, dass er Batman ist? Allein diese Szene, bei der man anfängt auf seinen Fingernägeln zu kauen, lohnt schon die Anschaffung und verdeutlicht wirklich schön den ganzen Charakter des Bandes.

Angesichts der notwendigen Rückkehr von Bruce Wayne als Batman (und wer hat das nicht erwartet?), hat man sich schon lange die Frage gestellt, wie denn diese Rückkehr bewerkstelligt werden soll. Es ist schon sehr geschickt gemacht, da hier auf einmal einige Aspekte aufgegriffen werden die vor vielen Ausgaben schon einmal Thema waren und nun wieder eine Rolle spielen. Das beweist eine Planung von langer Hand und wirkt nicht an den Haaren herbeigezogen auch wenn der Aspekt deutlich Science-Fiction-lastig ist. Aber diese Elemente waren Batman ja nie gänzlich fremd. Wayne wird zu Batman und seine jüngere Vergangenheit dadurch ausgelöscht und relativiert. Was im Rebirth mit dem ganzen DC-Universum passiert. Es findet also eine Bereinigung statt und es gibt einen neuen, alten, fitten Batman für die Zukunft.

Batman wird hier sehr schön als Hoffnungsträger in Szene gesetzt. Auch wenn er nicht ein strahlender Held wie Superman ist, den er ja oft als Pfadfinder verspottet, und im Grunde pessimistisch und zynisch veranlagt ist, so gibt er doch den Menschen allein durch sein Vorhandensein Hoffnung. Ein Aspekt dem James Gordon als Batman nicht gerecht wird. Im Gegensatz zu anderen „Vertretungen“ im Cape wie einstmals Dick Grayson oder Azrael, gibt es hier keinen Konflikt um das Recht wer das Cape und die Maske tragen darf. Gordon ist eher erleichtert und Batman akzeptiert ihn. Auch die Handlungsstränge mit dem neuen Batman Jim Gordon zeigen wie man die Vergangenheit schön mit der Gegenwart verknüpft und geben damit einen Ausblick auf die Zukunft. Dabei gibt es noch einige Überraschungen. Etwa wenn sich der Drahtzieher hinter dem Blümchenmann zu erkennen gibt.

Ist die Story schon packend, spannend, dramatisch und mitreißend, so können auch die Zeichnungen überzeugen welche die Dynamik noch verstärken und einige ausgefallene Blickwinkel und Perspektiven einbauen können, ohne besonders experimentell zu wirken.

Die Anschaffung des Bandes lohnt sich für den Batman-Fan also auf jeden Fall.



Fazit:
Spannend und dramatisch gibt es hier sogar einige denkwürdige Szenen die man nicht so schnell vergessen wird. Für Fans ein absoluter Pflichtkauf. Willkommen zurück, Bruce Wayne.

Batman 9: Die Rückkehr - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Batman 9: Die Rückkehr

Autor der Besprechung:
Jons Marek Schiemann

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 16,99

ISBN 10:
3741604801

ISBN 13:
978-3741604805

188 Seiten

Batman 9: Die Rückkehr bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • denkwürdige Szenen
  • Action und Spannung
  • Planung von langer Hand
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 12.10.2017
Kategorie: Batman
«« Die vorhergehende Rezension
Elementare Gefühle
Die nächste Rezension »»
Batman 4
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.