SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.188 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Green Arrow 1

Geschichten:
Queen ist tot - lang lebe Queen!
Autor: Kevin Smith, Zeicher: Phil Hester , Tuscher: Ande Parks


Story:
Verschiedene DC-Recken, die in einer Beziehung zu Oliver Queen standen, darunter Black Canary, Arsenal und Connor Hawke, erinnern sich an - Olly Queen. Das war´s schon. Naja fast. Am Ende nämlich kommt die Queen höchstpersönlich zurück - und zwar mit einem Knall, dafür aber (noch) ohne den Ansatz einer Erklärung.

Meinung:
Endlich liegt also die mit Spannung (und angesichts des Preis-Leistungs-Verhältnisses mit Gruseln) erwartete erste deutsche Ausgabe der Green Arrow – Serie vor, mit der Kevin Smith in den Staaten Maßstäbe setzte und DC ungeahnte Umsätze bescherte. Und obwohl man nach der ersten Ausgabe noch nichts über die Handlung sagen kann (schließlich werden fast nur Oliver Queens Gefährten beleuchtet), erkennt man schon überdeutlich Smiths Handschrift. Mit wunderbar ausgefeilten Dialogen und durch genial differenzierte Psychologisierungen nähert sich Smith langsam, wie eine Katze um den heißen Brei schleichend, einem verstörenden Höhepunkt: Das letzte Panel zeigt (scheinbar) einen völlig heruntergekommenen, zerrissenen Green Arrow, ohne auch nur den Ansatz einer Erklärung zu bieten. Zusammen mit dem mehr als verstörenden Einstieg in die Story, für den Smith die Zeit der Final Hour wählte, lässt dieser Comic das Gefühl entstehen, diesmal etwas wirklich großartiges in den Händen zu halten. Und seit langer Zeit kann man es wieder einmal nicht erwarten, endlich die Fortsetzung in den zittrigen Fingern zu halten, da offenbar etwas großes, etwas vielleicht völlig neues, auf jeden Fall aber etwas unerwartetes auf uns zu kommt. Die nächsten Ausgaben werden zeigen ob Smith dieses Versprechen halten kann. Phil Hester liefert gekonnt düstere Zeichnungen ohne größere Experimente ab, die ja in letzter Zeit wieder schwer in Mode sind, und in diesem Fall etwas an Erde X erinnern. Sie tun der Geschichte aber ausgesprochen gut, da sie ihren Anspruch auf Ernsthaftigkeit und Wichtigkeit unterstreichen. So sieht das aus, wenn Comics erwachsen werden.

Green Arrow 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Green Arrow 1

Autor der Besprechung:
Ronny Schmidt

Verlag:
DC Deutschland

Preis:
€ 5,95

52 Seiten

Green Arrow 1 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Guter Einstieg
  • Tolle Dialoge und komplexe Charaktere
  • Düstere Zeichnungen mit simplem, aber dennoch höchst anmutigem Strich
Negativ aufgefallen
  • Preis... 5, 95??? Okay, das war lustig Leute, und was soll das Heft jetzt wirklich kosten?
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 31.08.2001
Kategorie: Green Arrow
«« Die vorhergehende Rezension
X-Men Archiv 1
Die nächste Rezension »»
Universum X Special 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.