SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.053 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Superman 4

Geschichten:
Superman 4 (Action Comics 963-964)
Autor: Dan Jurgens, Zeichner: Patrick Zircher, Colorist: Arif Prianto

Story:

Wer ist der zweite Clark Kent, der während Supermans Kampf gegen Doomsday aufgetaucht ist? Ist er ebenfalls ein Mann aus Stahl? Nur wieso hat er dann nicht mit in das Gefecht eingegriffen?



Meinung:

Eine der größten Überraschungen der ersten "Superman"-Ausgabe war, dass da auf einmal ein zweiter Clark Kent aufgetaucht ist. Dan Jurgens widmet sich jetzt gemeinsam mit dem wiederkehrenden Patrick Zircher der Frage, was hinter dieser Person steckt.

Clark Kent versucht herauszufinden, wer oder was hinter der Firma Geneticron steckt, aus der Doomsday stammt. Allerdings ist er nur ein Mensch und gerät schon bald in Schwierigkeiten. Doch zum Glück ist da noch Superman, der ihn rettet. Gleichzeitig will jener allerdings auch herausfinden, was das Geheimnis von Clark Kent ist.

Es ist nicht nur das Geheimnis um Clark Kent, dem in dieser Ausgabe weiter nachgegangen wird. Es ist auch die Ursachenforschung, woher Doomsday kommt, die die Geschichte bestimmt. Mit unterschiedlichem Ausgang.

Dan Jurgens verwendet sehr viel Platz darauf, klar zu machen, dass der zweite Clark Kent menschlich ist. Er bricht sich den Arm und muss um sein Leben fürchten, als irgendein Fanatiker auf ihn schießt, um zu beweisen, dass er in Wahrheit angeblich Superman sein soll. Immer und immer wieder betont dieser Clark Kent, dass er eben nicht der Mann aus Stahl ist, doch nur selten will ihm jemand glauben.

Dass seine Behauptung wahr ist, erfährt man dann endgültig in der zweiten Hälfte der Ausgabe. Dann nämlich, als Superman selbst sich an die Ursachenforschung begibt. Die Antworten, die man dabei erhält, klären alles auf. Und trotzdem bleibt am Ende ein gewisses, nagendes Gefühl, dass die Aufklärung zu glatt ist, zu sehr zufriedenstellend. Wobei man aber auch gleichzeitig eingestehen muss, dass die Konsequenz dieser Enthüllung interessant sein wird, da anscheinend in absehbarer Zeit gleich zwei Clark Kents herumlaufen werden.

Die zweite Sache, die ebenfalls zur Sprache kommt, ist die Ursachenforschung, woher Doomsday kam. Da macht die Geschichte ganz deutlich, das Geneticron keinesfalls eine saubere Firma sein kann. Sie müssen etwas verbergen, so feindselig, wie sie auf Clark Kent und seine Recherchebemühungen reagieren. Anders allerdings, als bei dessen Subplot gibt es hier keine Aufklärung, sondern nur weitere Fragen. Vor allem was mit der Firma am Ende passiert, dürfte für Aufsehen sorgen.

Einen Hinweis darauf, was mit der Firma geschehen sein könnte, gibt es allerdings. Und auch das verspricht ein spannender Subplot zu werden. Auch wenn man ehrlich sein muss und diese Geschichte gerade erst anfängt. Viel wird man nicht sehen, aber es dürfte spannend werden.

Das trifft für diese Ausgabe allgemein zu. Es gibt viele spannende Subplots, was, gemeinsam mit den Illustrationen Patrick Zirchers dafür sorgt, dass dieses Heft die Wertung "Klassiker" und den "Splashhit" erhält.



Fazit:

In der vierten "Superman"-Ausgabe präsentiert Dan Jurgens mit Patrick Zircher eine Story, in der diverse Rätsel weiterverfolgt werden. Das um den menschlichen Clark Kent wird zwar augenscheinlich geklärt, doch hat man nicht das Gefühl, dass die Story damit vorbei ist. Interessant ist ebenso die Entwicklung um die Firma Geneticron, bei der man nicht weiß, wie sie sich weiterentwickeln wird. Und der neue Subplot rund um die Personen, die mit dem Verschwinden der Firma was zu tun haben könnten, ist ebenfalls gut geworden.



Superman 4 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Superman 4

Autor der Besprechung:
Götz Piesbergen

Verlag:
Panini

Preis:
€ 4,99

52 Seiten

Superman 4 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Subplots werden weiterentwickelt
  • Zeichnungen von Patrick Zircher
  • Jede Menge interessante Entwicklungen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 01.10.2017
Kategorie: Superman
«« Die vorhergehende Rezension
Ein Freund für Nanoka – Nanokanokare 6
Die nächste Rezension »»
7th Garden 6
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.