SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 13.911 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Blood Lad 17

Geschichten:
Blood Lad 17
Autor & Zeichner:
Yuuki Kodama

Story:
Es kommt wie es kommen muss. Im Kampf gegen Grimm und Akim greift Staz zum letzten verbleibenden Mittel, denn nur so kann er den ersten König der Dämonenwelt besiegen und endgültig vernichten. Doch dadurch könnten Fujumi und er ihr Leben verlieren.

Aber sie gehen genau diesen Schritt und zeigen es dem Feind einmal richtig, so dass die Dämonenwelt am Ende aufatmen kann. Allerdings steht vor allem Staz Leben nun auf der Kippe und es ist nicht sicher, ob er das alles überstehen kann, auch wenn er die Macht der anderen Dämonen hat nutzen können.

Derweil wird Fuyumi als Heldin gefeiert und könnte sogar als Dämonin und Herrscherin der Welt bleiben, aber eigentlich sehnt sie sich doch danach, wieder nach Hause zu kommen und ihren Vater wiederzusehen. Doch ist das wirklich machbar? Vlad scheint die Antwort zu haben und einen Weg zu ihrer Wiederbelebung zu kennen.



Meinung:
Eigentlich war es schon im letzten Band absehbar, dass das Problem Grimm schon längst keines mehr ist, denn der erste Dämonenkönig wird eher im Nebengang im ersten Drittel der Geschichte abgehandelt und danach vergessen. Aber der Autor sorgt sich nun darum, seiner Serie einen sauberen Abschluss zu geben.

Nicht nur, dass der Kampf ein gutes Ende findet, am Ende bekommt eigentlich auch jeder, das was er sich im tiefsten Herzen gewünscht hat, selbst der zwielichtige Vlad, bei dem man ja lange nicht wusste, auf wessen Seite er eigentlich gestanden hat und der sich erst am Ende rehabilitierte.

Die Geschichte ist auf Happy End gepolt , deshalb plätschern weite Teile des Bandes auch nur noch dahin, aber das nimmt man dem Künstler nicht übel, möchte dieser doch den wichtigsten Figuren auch noch einmal einen angemessenen Auftritt geben und seine Figuren belohnen.

So endet die Serie erstaunlich freundlich und nett, bietet neben einem Hauch von Action auch noch einmal den liebenswerten Humor, der sie von Anfang an durchzogen hat und erlaubt sich diesmal sogar einen Hauch von Romantik.



Fazit:
Blood Lad findet einen angemessenen und harmonischen Abschluss, der die Geschichte vollkommen abrundet und den Leser zufrieden zurück lässt.

Blood Lad 17 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Blood Lad 17

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6.95

ISBN 13:
978-3842035430

200 Seiten

Blood Lad 17 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Die Reihe endet angemessen und rund
  • Schöner Ausklang, der die wichtigsten Figuren noch einmal zu ihrem Recht kommen lässt.
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 31.07.2017
Kategorie: Blood Lad
«« Die vorhergehende Rezension
Mohnblumen aus dem Irak
Die nächste Rezension »»
Spider-Woman 2: Beste Feindinnen
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.