SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.184 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Battle Angel Alita - Mars Chronicle Band 2

Geschichten:
Battle Angel Alita: Mars Chronicle Band 2
Autor, Zeichner: Yukito Kishiro, Übersetzung: Jürgen Seebek

Story:

Die Rückkehr zum Mars wird für Alita eine Wiederkehr mit alten Bekannten. Viele von ihnen haben sich verändert. Einige sind Feinde geworden, andere sind immer noch Freunde und Verbündete. Und schon bald ist sie wieder mitten im Geschehen involviert.



Meinung:

Das schlimme ist die Wartezeit. Die Zeit zwischen jedem Band von Yukito Kishiros "Battle Angel Alita: Mars Chronicle"-Serie scheint ewig nicht zu vergehen. Doch das ist eben der Preis, den man dafür zahlt, dass die Reihe so zeitnahe zu Japan veröffentlicht wird. Man muss warten. Immerhin lohnte es sich beim ersten Band. Und beim zweiten?

Alita ist zurück auf dem Mars und an dem Ort ihrer Kindheit. Dort trifft sie auf ihre ehemalige Freundin Erika. Beide liefern sich ein Duell, das damit endet, das die Fronten zwischen den beiden ein für alle Mal geklärt sind. Es ist nicht die einzige Bekannte, auf die Alita wieder trifft. Auch andere Personen ihrer Vergangenheit sind auf dem Mars. Und schon bald befindet sich die Kriegerin wieder mitten in einem Konflikt, bei dem es anscheinend um alles geht.

Es sind nostalgische Gefühle, die einem beim Lesen des zweiten Bandes des "Battle Angel Alita: Mars Chronicle"-Mangas überkommen. Geschickt führt Yukito Kishiro jede Menge alter Bekannter wieder in die Geschichte ein. Wobei er die Zeit für diese Figuren nicht unverändert hat verstreichen lassen.

Da sind zum Beispiel die Kinder, für die Alita im letzten Band gekämpft hat. Sie haben jetzt eine permanente Heimat auf dem Mars. Oder die Königin, der es in dem Bürgerkrieg, der auf dem Mars tobt, inzwischen gelungen ist, 80% des Planeten unter ihre Kontrolle zu bringen. Und deren Leben deshalb umso gefährdeter ist.

Kishiro verwendet sehr viel Zeit darauf, den neuen Konflikt aufzubauen, in den Alita involviert wird. Dabei greift er auf Ereignisse zurück, die in der letzten Serie "Last Order Battle" geschehen sind. Diese werden dieses Mal allerdings komplett anders interpretiert, als man es für möglich gehalten hat. Dennoch ergibt die Handlung perfekten Sinn, weshalb man als Leser wie gefesselt von den Ereignissen ist.

Doch es wird nicht nur geredet. Auch gekämpft wird. So ist der Kampf zwischen Alita und Erika ausführlich geschrieben und gezeichnet worden. Trotzdem fühlt es sich nicht wie Platzverschwendung an. Im Gegenteil: Kishiro nutzt diese Auseinandersetzung zwischen den beiden Vertrauten, um einiges an Hintergrundwissen- und Material einzubauen, dass nicht für die Beziehungen für die Figuren wichtig ist, sondern auch für den künftigen Verlauf der Story.

Man will es nicht hoffen wagen, immerhin hat der Mangaka schon in der letzten Ausgabe schon bewiesen, dass er sich gerne mal in einen unnötigen Plot verzettelt und den zu sehr ausbreitet. Aber im Moment ist "Mars Chronicle" lesbar und spannend geschrieben.

Was allerdings ein kleiner Schönheitsfehler in diesem Band ist, ist die Tatsache, dass das vorhandene Material wohl nicht ganz ausgereicht hat, um ihn zu füllen. Weshalb eine Bonusstory abgedruckt wurde, die mit dem "Battle Angel Alita"-Universum rein gar nichts zu tun hat. Trotzdem ist "Die Nebelwelt" eine feinfühlige und grandios erzählte Story.

Unterm Strich kann man den Band zum "Zugreifen" empfehlen.



Fazit:

Mit dem zweiten Band von "Battle Angel Alita: Mars Chronicle" greift Mangaka Yukito Kishiro auf die Vergangenheit seiner Titelheldin zurück und benutzt diese für viele interessante Entwicklungen. Dabei gibt es ein Wiedersehen mit alten Bekannten, die sich im Laufe der Zeit verändert haben. Es gibt jede Menge interessanter Dinge, in die man sich vertiefen kann.

Gut ist auch die Bonusstory "Die Nebelwelt", auch wenn sie mit der Hauptserie leider nichts zu tun hat.



Battle Angel Alita - Mars Chronicle Band 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Battle Angel Alita - Mars Chronicle Band 2

Autor der Besprechung:
Götz Piesbergen

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 6,95

ISBN 13:
978-3-551-76176-7

210 Seiten

Battle Angel Alita - Mars Chronicle Band 2 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Gute Action
  • Wiedersehen mit alten Bekannten
  • Interessante Entwicklung
Negativ aufgefallen
  • Bonusstory hat nichts mit Mangareihe zu tun
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 19.07.2017
Kategorie: Battle Angel Alita: Mars Chronicle
«« Die vorhergehende Rezension
Sun Village
Die nächste Rezension »»
Justice League Paperback 11: Der Darkseid-Krieg 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.