SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.129 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Kiss X Death 3

Geschichten:
Kiss X Death 3
Autor / Zeichner: Yasuhiro Kano


Story:
Tozu hat gemeinsam mit seinem Parasiten Z den ersten außerirdischen Gangster ausgeschaltet und Yuni Komagata von dessen Einfluß befreit. Sie stellt sich auf die Seite ihrer Retter und kann diese mit Hintergrundinformationen zu den anderen versorgen. Diese blieben nicht untätig und sind sogar noch stärker als Yuni. Tozu gerät schon bald in eine Falle.


Meinung:
Die ersten zwei Ausgaben konnten wunderbar überzeugen und legten die Messlatte hoch. So ist man schon neugierig wie es weitergehen mag. Und wird prompt enttäuscht. Doch woran liegt das eigentlich?

Zum einen ist die Story diesmal deutlich geschwätziger ausgefallen und es wird erst einmal Resümee gezogen über die bereits geschilderten Ereignisse. Die Figuren bringen sich auf einen Stand und anstatt zu schildern wie sich die Situation nach dem Fall des ersten Gangsters darstellt, wird sie vielmehr berichtet. Was das Tempo deutlich schmälert. Gut, nachdem das erste Mädchen besiegt worden ist, herrscht natürlich eine Zäsur vor und die erste Storyline innerhalb der Serie ist beendet, so dass die nächste vorbereitet werden muss. Deswegen darf man  hier auch noch keine ausgeweiteten Actionszenen sehen. Es kommen zwar einige vor und die sind durchaus spannend da die Gegner je weiter man kommt desto stärker werden und der Held hat mitsamt seinem Parasiten durchaus seine Probleme. Auch seine Angst vor Frauen wird wieder thematisiert, aber in dieser Hinsicht hält man sich noch zurück. Es gibt auch einige prickelnde Szenen die aber (noch) nicht so erotisch sind wie im zweiten Teil.

Generell ist der dritte Band längst nicht mehr so fesselnd. Den Bruch der Storyline nimmt man in Kauf. Gerade weil er auch nicht zu verhindern ist. Man muss die Gegner eben einzeln angehen. Es ist dabei lobenswert, dass der Autor sich offensichtlich nicht wiederholen will und sich bemüht einen anderen Weg einzuschlagen, aber das wirkt eben, richtig, bemüht und nicht sonderlich elegant. Es scheint noch ein größerer dramaturgischer Überbau zu fehlen und es wirkt nicht stringent wie die ersten zwei Teile zusammen. Dazu passt auch ein zeichnerischer Stilbruch. Bislang herrschte hier ja ein Realismus vor, der nur ab und an überzogen worden ist, indem dem Helden bei dem Anblick von den Frauen die Augen aus dem Kopf zu fallen drohen und ihm der Schaum vor dem Mund steht wenn er Angesichts dessen was unter einem Rock verborgen ist, in Ohnmacht fällt. Natürlich hebelt das den Realismus aus, passt aber zu der Prämisse das seine Angst vor Frauen den Kampf gegen die Schurkinnen erschwert. Wenn nun aber eine neu eingeführte Person vor Dankbarkeit mit einem auf einmal vorhandenen Schwanz wedelt wie ein Hund, so ist das ein kompletter Bruch und vermag zu enttäuschen.

Natürlich gibt man dem nächsten Band noch eine Chance, da man hofft, dass wieder die Kurve genommen wird, aber bei der vorliegenden Ausgabe geht doch einiges an dem bisher vorhandenen Charme verloren. Schade.


Fazit:
Der Bruch nach dem Ende der ersten Storyline ist unübersehbar und so ist dieser Band deutlich langsamer und geschwätziger ausgefallen. Mal sehen ob der verlorengegangene Charme wieder gefunden wird.


Kiss X Death 3 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Kiss X Death 3

Autor der Besprechung:
Jons Marek Schiemann

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 7,99

ISBN 10:
3741602132

ISBN 13:
978-3741602139

212 Seiten

Kiss X Death 3 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Action und Erotik
Negativ aufgefallen
  • deutlicher Bruch im Erzählfluss
  • geschwätzig
  • alberne Szenen in den Zeichnungen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 13.07.2017
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Die Virtonauten von Remory 8
Die nächste Rezension »»
Erde Zwei Teil 4: Batmans Rückkehr
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.