SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.184 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - DC Premium 2

Geschichten:
Ein Akt Gottes
Autor: Doug Moench, Zeicher: Dave Ross, Tuscher:


Story:
Das plötzlich weltweit auftretende Phänomen schwarzen Lichts raubt allen Superhelden und -schurken ihre Kräfte. Nur solche wie Batman, Blue Beetle oder der Joker bleiben weiter im Rennen, da sie entweder keine Kräfte besaßen oder auf Technologie zurückgreifen. Durch den Wegfall ihrer Kräfte werden die meisten Superhelden depressiv und verzweifelt. Superman und Lois trennen sich, Green Lantern raubt der Verlust seines Ringes beinahe den Verstand. Die verbliebenen Schurken merken schnell, dass sie jetzt die Spitze darstellen. Steel fällt im Kampf gegen den Toyman. Luthor bemächtigt sich seiner Rüstung und lässt sie massenweise herstellen. Schnell fallen auch weitere Helden. Batman nimmt sich Flash, Aquaman, Supergirl und Martian Manhunter an und bildet sie aus auch ohne Kräfte weiter als Helden agieren zu können. Superman, der kurzzeitig bei Wonder Woman untergekommen ist, zieht weiter und entwickelt sich zum Landstreicher, bis er zu Wonder Woman zurückkehrt. Die verbliebenen Helden können Luthor den Garaus machen und die restlichen Schurken besiegen. Superman und Wonder Woman bekommen ein Kind, dass scheinbar wieder Superkräfte hat.

Meinung:
Im Gegensatz zum ersten DC Premium Band, der durch die recht unkonventionellen Zeichnungen und den starken Elseworldgehalt eher für wenige Leser etwas war, ist der zweite Band auch für die breite Masse geeignet. Durch einen „Akt Gottes“ verlieren alle Superhelden ihre Kräfte, was zu einer sehr interessanten Geschichte führt. Der Grossteil der Helden offenbart dabei, dass sie sich ohne ich Kräfte wertlos fühlen und keinen Sinn mehr im Leben sehen. Am stärksten trifft dies Superman, Wonder Woman und Green Lantern. Clark landet für kurze Zeit auf der Strasse, Wonder Woman sucht in der Religion Zuflucht und Kyle fällt dem Wahnsinn anheim und opfert am Ende sogar sein Leben für sein Dasein als Superheld. Beachtlich ist dabei, dass viele der Helden unter einem Gotteskomplex leiden und der Umstand das Superman und Wonder Woman am Ende des Bandes zusammenkommen. Ein Akt Gottes kann man trotz des hohen Preises auch wegen dem gelungenen Artwork für das Dave Ross auszeichnet empfehlen.

DC Premium 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

DC Premium 2

Autor der Besprechung:
Marc Friese

Verlag:
DC Deutschland

Preis:
€ 29,95

DC Premium 2 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Interessante Geschichte
  • Gute Zeichnungen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 24.03.2002
Kategorie: DC Premium
«« Die vorhergehende Rezension
DC Premium 1
Die nächste Rezension »»
DC Premium 3
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.