SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.056 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Alice in Murderland 5

Geschichten:
Alice in Murderland 5
Autor und Zeichner:
Kaori Yuki

Story:
Stella ist mehr als erschüttert, denn ihr Leben ist nicht nur durch die „Mad Tea Party“ durcheinander geraten, auch verborgene Erinnerungen dringen immer heftiger an die Oberfläche und Dinge, die sie als richtig erachtete, sind plötzlich falsch.

Eines davon betrifft ausgerechnet ihren Lieblingsbruder Zeno, der sie in ihrer Kindheit beschützt und dem sie inzwischen einmal das Leben gerettet hat, wenn auch zu einem hohen Preis, den sie mit viel Blut bezahlen muss. Aber war es das wert? Warum befindet sich die Narbe, die er seit ihrer Rettung trägt plötzlich an der falschen Hand?

Stella weiß nicht mehr, was sie denken und fühlen soll, aber sie macht sich daran, das Geheimnis nun ganz aufzudecken, ehe es sie verschlingen kann. Nur gut, dass Bloody Alice ihr Alter Ego immer dann erwacht, wenn es notwendig wird, denn sie ist so durcheinander, das sie manches übersieht.



Meinung:
Der wüste Mix aus Action, Mystery und Romantik hat bis auf ein paar Namen und ein paar Designelemente eigentlich so gut wie nichts mehr mit der Vorlage zu tun, ist mittlerweile eine Geschichte, die mit dem spielt, was Kaori Yuki so groß gemacht hat.

Das Setting bleibt natürlich weiterhin bittersüß, makaber und episch, stilisiert den brutalen Kampf der Geschwister zu einer Kunstform, die nicht von schlechten Eltern ist. Keiner der Helden ist wirklich sympathisch, nicht einmal die langsam aber sicher ihre Unschuld verlierende Stella.

Im Moment plätschert das Geschehen etwas vor sich hin. Die großen Enthüllungen sind es nicht, die die Heldin aus der Bahn werfen, sondern eher Entwicklungen, die auf gewisse Art und Weise schon abzusehen waren, um die Dramatik des ganzen zu erhöhen.

Ganz dünn ist zwar ein roter Faden zu erkennen, die Geschichte liest sich aber insgesamt so, als würde man sie schon aus anderen Titeln der Künstlerin kennen, denn Figuren und auch Ereignisse sind alle schon einmal dagewesen und mittlerweile ziemlich austauschbar.



Fazit:
Alice in Murderland hat zwar auch diesmal seine guten Momente, plänkelt im Großen und Ganzen aber leider auch weiterhin nur um den roten Faden herum und bietet all das, was man von der Künstlerin eigentlich schon zu Genüge kennt, düstere und romantische Gefühle gepaart mit einer stellenweise recht brutalen Handlung.

Alice in Murderland 5 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Alice in Murderland 5

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 7.95

ISBN 13:
978-3551743961

178 Seiten

Alice in Murderland 5 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Skurril-böse und epische Schauerromantik
Negativ aufgefallen
  • Alles schon einmal so bei der Künstlerin da gewesen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 03.07.2017
Kategorie: Alice in Murderland
«« Die vorhergehende Rezension
NARUTO-THE MOVIE: SHIPUDDEN-FESSELN
Die nächste Rezension »»
Liar Game 15
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.