SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 13.748 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Dolly Kill Kill – Gratis Comic Tag 2017

Geschichten:
Dolly Kill Kill - Gratis Comic Tag 2017
Autor:
Yukiaki Kurando
Zeichner: Yusuke Nomura

Story:
Iruma ist eigentlich ganz gut drauf und in der High-School wie im Leben ein Optimist, der sich von nichts und niemandem aus der Ruhe bringen lässt. Das ändert sich mit dem Tag, an dem die Erde von Monsterpuppen angegriffen wird, die nur ein Ziel zu haben scheinen: Die Menschheit zu versklaven, und die, die sich wehren auszurotten.

Der Junge scheint alles verloren zu haben und vegetiert im kommenden halben Jahr nur noch vor sich hin und versucht sich irgendwie durchzuschlagen , um einfach nur irgendwie zu überleben. Doch als er feststellt, dass das Mädchen, in das er sich verliebt hat noch lebt, erwacht sein Lebensmut von Neuem und er schließt sich den Rebellen an.



Meinung:
Egmont bewirbt den Manga Dolly Kill Kill bewusst als neuen Spitzentitel und hat ihn vermutlich auch deswegen für den Gratis Comic Tag heraus gesucht, um Fans auf den bereits und noch zum Sonderpreis erhältlichen ersten Band aufmerksam zu machen.

Aber weder die Geschichte noch die ersten zwei Kapitel sind besonders innovativ, langjährige Fans dürften wissen, dass weder die Idee mit einer Invasion noch des Helden, dessen Lebensgeister durch ein Mädchen neu erwachen schon oft genug dagewesen sind.

Auch die Umsetzung entspricht dem üblichen Schema. Erst darf man den Helden in seinem alten Umfeld kennen lernen, dass stürzt er ins Dilemma, und das wird dazu noch in eine hektische Handlung gepackt in der Action alles und der Rest Nebensache ist, gepaart mit dem dazu passenden Zeichenstil.



Fazit:
Das Heft zur Manga-Serie Dolly Kill Kill zum Gratis Comic Tag 2017 ist eigentlich nur eine Leseprobe, die auf einen Titel aufmerksam machen will, der eines der ältesten Themas der Comic-Geschichte ausgräbt und dabei die üblichen Action bietet, nur diesmal nicht mit Monstern, Aliens und Robotern sondern halt mit Riesenpuppen.

Dolly Kill Kill – Gratis Comic Tag 2017 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Dolly Kill Kill – Gratis Comic Tag 2017

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 0.00

48 Seiten

Dolly Kill Kill ? Gratis Comic Tag 2017 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Dynamisches Action-Gewitter
Negativ aufgefallen
  • Nur eine Leseprobe, die am spannendsten Moment aufhört
  • Die übliche Mischung aus seichten Gags und Klopperei
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 12.05.2017
Kategorie: Gratis Comic Tag 2017
«« Die vorhergehende Rezension
Monster Allergy Episode 1: Das Haus der Monster - Gratis Comic Tag 2017
Die nächste Rezension »»
Lady Mechanika No. 1 - Gratis Comic Tag
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.