SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.849 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Von fünf bis neun 5->9 12

Geschichten:
Von fünf bis Neun 5->9 12
Autor und Zeichner:
Miki Aihara

Story:
Die Intrigen von Hoshikawas jüngeren Bruder scheinen aufgegangen zu sein, denn er hat es geschafft, Junko weiszumachen, dass er mit ihr im Bett gewesen sei, so dass sie ihre Wohnung verlässt und lieber zu Momoe und Arthur geht. Auch überlegt sie, den Job in der Zentrale doch anzunehmen und weg zu gehen.

Derweil entschließt sich der junge Mönch, die Nachfolge des Tempels nicht mehr länger anzustreben, sondern stattdessen an seinen jüngeren Bruder abzutreten, der keinen Hehl daraus macht, dass er darauf nur gelauert hat. Das mit den Großeltern zu klären überlässt er aber Hoshikawa.

Der sucht derweil die Wohnung von Junko auf, um ihr die gute Nachricht mitzuteilen und ihr zu versichern, wie sehr er sie liebt, aber die Wohnung ist leer ...





Meinung:
Die anderen Liebespaare treten jetzt ein wenig in den Hintergrund, denn die Geschichte scheint zumindest, was Junko und Hoshikawa betrifft, in eine entscheidende Phase zu geben. Immerhin ist der Wandel des jungen Mönchs bemerkenswert, gibt er doch seine gute Stellung für seine Liebe auf.

Doch weiß das Junko zu würdigen? Diese spannende Frage zieht sich durch den ganzen Band, der dem jungen Mann auf seinem schweren Weg folgt, die Großeltern zu enttäuschen und dann seinem eigenen Herzen zu folgen.

Aber auch die junge Frau macht es sich nicht einfach, auch in ihr ist eine gewisse Wandlung zu sehen. Die Konflikte und Schwierigkeiten in dieser und auch den anderen Beziehungen sind sehr lebensnah umgesetzt und fühlen sich so auch echt an, was es um so interessanter macht ihnen zu folgen.

Die Serie richtet sich tatsächlich an ältere Leserinnen, die mit den Figuren ihren Gedanken und Gefühlen mehr anfangen können, weil sie sich mit Mitte oder 'Ende zwanzig vielleicht auch fragen, ob sie schon heiraten wollen und wenn ja, unter welchen Bedingungen. Und noch immer bekommt man einen netten Einblick in die japanische Kultur, die Ansichten der Gesellschaft in diesem Bereich, gerade was Traditionen und Familie angeht.



Fazit:
Von fünf bis neun 5->9 schreibt die Geschichte um Junko und Hoshikawa einen entscheidenden Schritt weiter. Die Leser werden bei der Stange gehalten durch die logische Fortführung der Geschichte mit  glaubwürdigen Gefühlen und Gedanken.

Von fünf bis neun 5->9 12 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Von fünf bis neun 5->9 12

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6.95

ISBN 13:
978-3842034563

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Glaubwürdige Beziehungsgeflechte in der Liebe und den Beziehungen
  • Sympathische Figuren entwickeln sich weiter
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 23.05.2017
Kategorie: Von fünf bis neun 5->9
«« Die vorhergehende Rezension
Blue, Clean
Die nächste Rezension »»
Platinum End 3
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.