SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.204 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Digi Charat 1

Geschichten:
Band 1
Autor: Koge-Donbo u.a., Zeicher: Koge-Donbo u.a., Tuscher: Koge-Donbo u.a.

Story:
Digi Charat auch Dejiko genannt, arbeitet nachdem sie auf der Erde notlanden musste, als Aushilfe im „Gamers“, einem Laden für Charakter Goods. Bei ihr ist ihre Crew, ihr Beschützer Gema und Petit Charat, kurz Puchiko. Eigentlich kommen diese vom fernen Planeten Digi Charat. Digi Charat ist ein fleißiges Mädchen, das eines Tages Schauspielerin werden möchte. Außerdem arbeitet Rabi-en-Rose bei Gamers, ein hübsches, freches Mädchen, das Dejiko den Platz als „Star vom Gamers“ streitig machen möchte. Somit entwickeln sich viele lustige Geschichte, in denen die Mädchen den Laden auf den Kopf stellen. Anhand von Wettstreits in denen sie um die Gunst der Kunden buhlen, verwüsten sie den Laden und bereiten ihrem Chef somit Kopfzerbrechen.

Meinung:
Digi Charat ist ein sehr niedlich gezeichneter Manga, der ursprünglich als Maskottchen beziehungsweise Werbung für die reale Gamers-Laden-Kette erdacht wurde. Die Charaktere sind unglaublich süß umgesetzt und bieten viel Witz und Charme, mit dem sie die Leser bezaubern. Die Storys sind wie Kurzgeschichten gehalten und haben nicht wirklich eine tiefgründende Bedeutung. Das Wichtigste an diesem Manga sind die niedlichen Mädchen mit ihrem freundlichen Charakter. Typisch für Dejiko ist das „Miau“, dass sie in fast allen ihren Sätzen zugute gibt. Ursprung dieses Lauts ist wohl, dass sie teilweise etwas von einem Kätzchen hat. Ihre kleine Schwester hingegen sagt immer „Mju“. Die Zeichnungen sind fein und detailliert, wobei die Augen groß und ausgeprägt sind. Sehr häufig sind die Charaktere in „sd-Form“ gezeichnet, also klein und verniedlicht. Der Chef des Gamers ist nur eine abstrakte Figur, die etwas von einem Finger hat. Die Bildeinteilung ist passend, wenn auch die Story schnelllebig und etwas verwirrend ist, was wohl daran liegt, dass es keine direkte, umfassende Story gibt. Nicht nur Kodo-Donbo die Zeichnerin von Pita Ten ist an diesem Werk beteiligt, unter anderem haben auch Kurimu Morisaki, Hisaya Minamoto, Miyabi Fujieda, Hanamaru Togawa, Takahiro Akizuki, Kotomi Nekoma, Iru Isoshigaki. Murasaki Konno, Strike Heisuke, Kanan und Yuki Kiriga dazu beigetragen. Für Fans gibt es zuckersüße Sticker, eine Farbseite und Kommentare zu Digi Charat.

Fazit:


Digi Charat 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Digi Charat 1

Autor der Besprechung:
Jessica Räke

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 5,00

ISBN 10:
3-7704-6002-2

148 Seiten

Digi Charat 1 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Sticker
  • zuckersüße Zeichnungen
  • viel Witz und Charme
Negativ aufgefallen
  • keine tiefgründige Story
  • etwas verwirrend
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
6
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 15.04.2004
Kategorie: Digi Charat
«« Die vorhergehende Rezension
Basara 4
Die nächste Rezension »»
Der erstaunliche Spider-Man 39
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.