SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 13.641 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - My Hero Academia 4

Geschichten:
My Hero Academia Band 4 (Boku no Hero Academia 4)
Autor, Zeichner: Kohei Horikoshi, Übersetzung: Gandalf Bartholomäus


Story:

Der Wettkampf der angehenden Helden geht weiter. In immer neuen Prüfungen treten die Schützlinge der diversen Heldenakademien gegeneinander an. Und müssen beweisen, was sie können.



Meinung:

Held tritt gegen Held an. Das ist in der Welt US-Amerikanischen Superheldencomics, die ja ein Teil der Inspiration von Kohei Horikoshis "My Hero Academia" ist, nichts Neues. Doch der Mangaka beweist in dem nunmehr vierten Band seines Mangas, dass er durchaus in der Lage ist, Bekanntes neu zu interpretieren.

Und so lässt er seine Protagonisten in einem Arenakampf gegeneinander antreten. Dieser wird sehr zur Freude der Masse live übertragen. Was den Druck, unter dem die Teilnehmer stehen, nur noch mehr erhöht. Denn gleichzeitig müssen sie verhindern, dass sie in den diversen Wettbewerben ausscheiden. Nur die besten kommen weiter.

Auch Izuki will natürlich weiterkommen. Er will sich beweisen, dass er ein würdiger Nachfolger von All Might ist. Doch das ist leichter gesagt, als getan. Denn auf Grund seines großen Erfolgs in den ersten Wettbewerben hat er sich zu einem Ziel gemacht. Wer nämlich in diesem Wettbewerb weiterkommen möchte, der muss von ihm und seinen Teamkollegen die Punkte klauen.

Das ist allerdings auch nicht der einzige Wettbewerb, der in diesem Band vorkommt. Später gibt es auch noch spannende 1 vs. 1 Duelle. An Action mangelt es also diesem Band nicht.

Doch gleichzeitig ist es eben auch so, dass Kohei Horikoshi nicht einzig und allein auf Situationen setzt, in denen es alle Nase lang kracht und explodiert. Die Action ist zwar essentieller Bestandteil dieser Mangareihe. Gleichzeitig ist da allerdings auch die Charakterisierung, die der Mangaka vorantreibt.

Dieses Mal konzentriert er sich neben seiner Hauptfigur Izuki auch sehr auf andere Figuren. Wie zum Beispiel Shoto Todoroki, der sowohl Feuer als auch Eisangriffe beherrscht. Doch aus irgendeinem Grunde nutzt er nur letzteren Aspekt seiner Fähigkeiten. Wer wissen möchte, woran das liegt, der soll sich den vierten Band von "MY Hero Academia" holen. Denn mit dem Plot rund um diesen Charakter nimmt die Story durchaus überraschend ernste Momente an. Klar, die Story hatte auch schon zuvor Situationen, die seriös waren. Doch dieses Mal wird ein Thema angeschnitten, dass man so nicht in diese Manga erwartet hätte.

Und es ist beileibe nicht der einzige Charakter, dessen Auftreten dafür sorgt, dass die Atmosphäre der Mangas auf einmal deutlich ernster wird. Im Fall dieser entsprechenden Figur wird auch das Thema Vorurteile angegangen. Es wird die Frage gestellt, ob man einen anderen Menschen nur auf Grund seiner Fähigkeiten und seines Aussehens in eine bestimmte Ecke stellen soll oder nicht? Hier bezieht der Autor eindeutig Stellung.

Doch gleichzeitig ist der Humor der Reihe immer noch da. Es gibt heitere Augenblicke, in denen Kohei Horikoshi zum Beispiel bestimmte Reaktionen bewusst übertrieben darstellt. Etwa wenn zum Beispiel Izuki vor lauter Erleichterung buchstäblich im Boden versinkt.

Deshalb sollte man sich diesen Manga holen. Er ist ein "Klassiker" und ein "Splashhit".



Fazit:

Die Story des nunmehr vierten "My Hero Academia" Bandes ist überraschend ernst. Der Mangaka Kohei Horikoshi schneidet diverse Themen an, die man nicht in einem solchen Manga erwartet hätte. Doch der sonst so typische Humor dieser Serie kommt deswegen nicht zu kurz, sondern wird gelungen eingebaut.



My Hero Academia 4 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

My Hero Academia 4

Autor der Besprechung:
Götz Piesbergen

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 6,99

ISBN 13:
978-3-551-79465-9

208 Seiten

My Hero Academia 4 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Überraschend ernste Themen
  • Humor ist aber trotzdem immer noch vorhanden
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 13.05.2017
Kategorie: My Hero Academia
«« Die vorhergehende Rezension
Lady Mechanika No. 1 - Gratis Comic Tag
Die nächste Rezension »»
Silver 2: Orient Express
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.