SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.063 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Venedig

Geschichten:
Venedig
Autor und Zeichner:
Jiro Taniguchi

Story:
Einen jungen Mann zieht es nach Venedig, als er im Nachlass seiner Mutter ein Kästchen mit alten Fotografien findet, die von einer Vergangenheit erzählen, über die er nie etwas erfahren hat, weil sie ihm nicht davon erzählte.

Er findet heraus, dass seine Mutter ganz offensichtlich eine Zeit lang als kleines Mädchen in der Lagunenstadt bei ihrem malenden Vater gelebt hat. Später als sie mit ihrer Mutter wieder zurück nach Japan ging, ist der Vater allerdings da geblieben.

Deshalb geht er nun den Spuren nach, die die Bilder hinterlassen haben, versucht mehr über seine Familiengeschichte zu erfahren und gleichzeitig die historische und magische Atmosphäre von Venedig mit allen Sinnen zu genießen.



Meinung:
Venedig ist kein Manga wie man ihn von Jiro Taniguchi kennt sondern eher eine Art Bildband, in den eine einfache Geschichte eingebettet ist, die den Leser ein wenig tiefer in die Geschichte und den Zauber des Ortes mit hinein ziehen soll.

Tatsächlich erschien das Buch zunächst auch im Rahmen einer Reihe, in denen Künstler den Lesern Städte Europas näher bringen sollten, den „Louis Vuitton Travel Books“. Zu diesem Zweck reisten die Künstler vor Ort, sammelten Eindrücke, Erfahrungen und Material, um das dann später in entsprechende Bilder umzusetzen.

Jiro Taniguchi tat dies in Form von Aquarellen, die der Stadt einen heiteren und lichten Flair hat, in der Verfall und Witterung nicht wirklich Platz haben. Die Aquarelle sind fröhlich, lichtdurchflutet und lebendig, dennoch haben sie einen Hauch von Melancholie, der immer mitschwingt, was durchaus auch an der Geschichte selbst liegen kann.

Heraus kommt ein Werk, das vielleicht nicht jedermanns Sache ist, aber den Interessierten durchaus in den Bann schlagen kann, denn es wurde mit sehr viel Liebe, Sorgfalt und Begeisterung gestaltet und strahlt eine intensive Atmosphäre aus, die länger bei den Bildern verweilen lässt, als man denkt. Und damit hat es seinen Sinn mehr als erfüllt



Fazit:
Venedig ist eine Liebeserklärung des Künstlers Jiro Taniguchi an eine Stadt voller Geschichte und eigenem Charme, die auf eine ganz eigene Weise und ohne Action spannend und atmosphärisch ist, gerade in Gestalt der intensiven Geschichte und Bilder.

Venedig - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Venedig

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 29.90

ISBN 13:
978-3551728845

144 Seiten

Venedig bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Lebendige Aquarelle voller Kraft
  • Darstellungen mit ganz eigenem Charme
  • Eine intensive Geschichte schlägt in den Bann
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 04.05.2017
Kategorie: One Shots
«« Die vorhergehende Rezension
Wonder Woman Anthologie
Die nächste Rezension »»
Descender 3: Singularitäten
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.