SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.809 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Love & War 1

Geschichten:
Band 1
Autor: Hitoshi Yoshioka, Zeicher: Kotaro Mori, Tuscher:


Story:
Captain Justy Ueky Tylor hat so viel Glück eigentlich nicht verdient, er ist unverantwortlich, leichtsinnig und auch ein wenig träge. Trotzdem gilt er als bester Raumschiffkapitän der Sternenflotte, da er auch den gefährlichsten Situationen lebend entkommt, und in den Kämpfen mit dem Reich Raalgon immer siegreich bleibt. Dann aber gerät er während einer Exkursion in einem Gleiter mit zwei Freunden - Angehörigen seiner Besatzung - in einen Magnetsturm. Als die drei wieder zu sich kommen befinden sie sich auf einem Planeten und in Gefangenschaft, nur um dann auf einem Sklavenmarkt zu landen. Es wird brenzlig, doch der reiche Kaufmann Allah Dean erwirbt die drei auf Bitten seiner kleinen Tochter, einem Mädchen, daß der Kaiserin des raalgonschen Reiches täuschend ähnlich sieht. Hat das sprichwörtliche Glück des Captains wieder zugeschlagen oder ist es nur bittere Ironie des Schicksals? Den dreien bleibt nichts anderes übrig, als das beste aus ihrer Lage zu machen.

Meinung:
Gerade im ersten Teil ist "Love und War" eine Parodie auf die klassischen Klischees der Space Opera. Captain Tylor ist ein Held, wie er im Buche steht und doch ganz anders, seine Handlungsweise unkonventionell und chaotisch wie er selber. Allerdings bleiben die meisten Gags ziemlich an der Oberfläche und verschenken ihr Potential noch ehe sie richtig in Gang kommen. Die Geschichte ist stellenweise recht albern, dann wieder vermag sie zu fesseln und neugierig zu machen, so dass ein recht zwiespältiger Eindruck zurück bleibt. Es ist sicher sinnvoll, dem ersten Band eine Chance zu geben, um sich selber eine Meinung zu bilden, aber die nächsten werden entscheiden, ob die Serie lesenswert ist oder nicht. Daran können auch die ungewöhnlich vielen Farbseiten am Anfang nichts ändern.

Love & War 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Love & War 1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 5,00

ISBN 10:
3-7704-6047-2

166 Seiten

Positiv aufgefallen
  • eine stellenweise sehr gelungene Parodie auf Space Operas
  • ein spannender, interessanter Hintergrund
Negativ aufgefallen
  • stellenweise sehr alberne Szenen stören den Lesefluss
  • die Geschichte ist ein wenig hektisch und verzettelt sich
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 20.07.2004
Kategorie: Love & War
«« Die vorhergehende Rezension
Crux 8
Die nächste Rezension »»
Hoshin Engi 6
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.