SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.047 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Dive in the Vampire Bund

Geschichten:
Dive in the Vampire Bund
Kapitel 1 bis Kapitel 16, Epilog
Autor, Zeichner, Tuscher: Tamaki Nozomu
Übersetzung: Kaja Chilarska

Story:
Akira Garcia und Masaki kehren zurück auf die geheimnisumwitterte Insel in der Bucht von Tokyo. Hier herrscht Prinzessin Mina Tepes über den Vampire Bund. Einst bezahlte die Vampirin die Staatsschulden Japans. Im Gegenzug wurde ihr die Besitzung von Bucht und Insel übertragen.
Akira will Masaki helfen ein Vampir zu werden. Um dies zu erreichen wollen sie einen Mittelsmann treffen. Doch dann werden sie Zeugen eines Anschlags. Der geplante Ausflug wird zum Horrotrip und Akira scheint der Schlüssel zu den Ereignissen zu sein.


Meinung:
Der Spin-Off ´Dive in the Vampire Bund` wurde sehnsüchtig erwartet, endlich bekommen Fans die Chance ihn zu erwerben. Wie schon in der Original-Reihe ´Dance in the Vampire Bund` dreht sich wieder einmal alles um die Insel, auf der Menschen und Vampire friedlich Koexistieren. Was sich so schön anhört ist natürlich alles andere als einfach. Mina Tepes, die kindliche Herrscherin hat ihre Geheimnisse und wird von anderen Vampir-Clans beneidet. Diese versuchen immer wieder sie zu kontrollieren. Doch die Story zeigt nur am Rande was Mina so alles durchmachen muss. Die Hauptstory konzentriert sich auf Akira und seine Freunde. Die Erzählung ist den auch sehr abenteuerlich gestaltet worden und die vielen Kämpfe in die die Protagonisten geraten sind werden nachvollziehbar erzählt.

Natürlich gibt es ausreichend interessante Illustrationen mit vielen Details. Die Schönheit der Protagonisten wird herausgestellt und bietet einen interessanten Kontrast zu der sehr brutalen Handlung. Der Tankobon wartet mit 2 Farbseiten auf, hier sind wieder zwei der Hauptprotagonisten verewigt worden.
Dass der Inhalt sich an ein weitaus erwachseneres Publikum richtet, wird an den blutrot eingefärbten Seiten deutlich. Zudem wird der Sonderband verschweißt geliefert. Wer Splatter-Abenteuer mag wie ´Elfenlied` oder ´König der Dornen` wird sich auch diesen Manga im Überformat gerne zulegen.


Fazit:
Der Spin-Off ´Dive in the Vampire Bund` zur erfolgreichen Manga-Reihe ´Dance in the Vampire Bund` erfüllt die Erwartungen der Fans bei weitem. Ein neues Abenteuer, neue Gegner und alte Bekannte werden in gefälligen Illustrationen erneut zum Leben erweckt.


Dive in the Vampire Bund - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Dive in the Vampire Bund

Autor der Besprechung:
Petra Weddehage

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 14,00

ISBN 13:
978-3-8420-0500-6

400 Seiten

Dive in the Vampire Bund bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • düstere, erotisch angehauchte Spin-Off-Story
  • bekannte Protagonisten und neue Figuren
  • dynamische Zeichnungen, attraktive Protagonisten
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 07.04.2017
Kategorie: Dance in the Vampire Bund
«« Die vorhergehende Rezension
Marvel Klassiker: Avengers
Die nächste Rezension »»
Kyokai no RINNE 21
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.