SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.201 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Yamada-kun & the 7 Witches 16

Geschichten:
Yamada-kun & the 7 Witches 16
Autor und Zeichner:
Miki Yoshikawa

Story:
Yamada und die anderen aus dem Schülerrat versuchen alles, um den neuen Hexenzirkel auszubremsen und von ihrem gefährlichen Tun abzuhalten. Das klappt zwar inzwischen ganz gut, aber sie wissen allmählich, dass es noch wesentlich mehr als die sieben Hexen gibt, die einem alten Schulfluch folgen.

Außerdem hat sich jetzt auch noch gezeigt, dass die magischen Künste nicht nur die Mädchen treffen, denn die neue ominöse siebte Hexe ist ausgerechnet Rui Takuma, der keinen Hehl daraus macht, dass ihn bei all dem besonders Yamada interessiert. Er will ihm schaden.

Doch der ist nicht gewillt, so einfach klein beizugeben. Es kommt, wie es kommen muss, bei dem Versuch, Urara aus dem unseligen Bann der siebten hexe zu befreien, fordert Yamada einmal zu viel seinen Gegenspieler heraus und erreicht dabei nur eines – seinen Zorn zu entfachen, der dafür sorgt, dass nun auch der Schülerrat in Gefahr gerät.



Meinung:
Worum geht es jetzt eigentlich in der Serie? Nachdem die Saga eine ganze Zeiot lang einen klareren Kurs verfolgte und so auch den Leser dabei unterstützte, zu verstehen, was eigentlich in der Geschichte vor sich geht, so sieht es inzwischen ganz anders damit aus.

Die Geschichte schlägt Haken und verwirrt durch immer neue Figuren mit sehr seltsamen Zielen und Vorstellungen, gibt den bereits bestehenden nicht einmal mehr die Zeit, sich weiter zu entwickeln, gerade auch, was die Beziehungen untereinander angeht.

Vielleicht ist das auch nicht gewollt, denn die Geschichte wird flott erzählt, setzt amüsante Glanzlichter und vergisst dabei auch nicht, ein paar liebenswerte und romantische Andeutungen zu machen. Dazu kommt ein guter Schuss Action, damit das Geschehen turbulent ist.

Das mag letztendlich den jungen Lesern reichen, denen der Hintergrund und die Entwicklung der Charaktere egal ist, erfahrenere dürften sich vermutlich eher daran stören, dass die Handlung selbst immer mehr anfängt zu stagnieren und Längen zu zeigen, weil sich nicht wirklich etwas tut.



Fazit:
Yamada-kun & the 7 Witches tritt im Moment wieder auf der Stelle. Der neuste Band bringt die Geschichte nicht wirklich weiter, stattdessen werden die Seiten mit Geplänkel verschenkt, dass zwar amüsant zu lesen ist, das Geschehen aber nicht wirklich fortschreibt.

Yamada-kun & the 7 Witches 16 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Yamada-kun & the 7 Witches 16

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 5.95

ISBN 13:
978-3551797667

192 Seiten

Yamada-kun & the 7 Witches 16 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Augenzwinkernder Mix aus Mystery, Fantasy und Schulcomedy
Negativ aufgefallen
  • Die Handlung tritt auf der Stelle
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 11.04.2017
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Soul Eater Starterpack
Die nächste Rezension »»
Dampyr 29: Die Geheimnisse von Dreamland
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.