SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.063 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Ein Freund für Nanoka 4

Geschichten:
Ein Freund für Nanoka – Nanokanokare 4
Autor und Zeichner:
Miyosho Toumori & Saro Tekkotsu

Story:
Nanoka hat trotz ihrer miesen Erfahrungen mit Takato in der Mittelschule doch wieder angefangen, sich auf einen Jungen einzulassen und sich in ihn zu verlieben, denn Hayata ist lieb, ein wenig schüchtern und geht feinfühlig auf sie ein, ist also perfekt für sie.

Dennoch werden ihre Gefühle ordentlich durcheinander gewirbelt, als auf einem Ausflug mit Freunden auch noch Takato wieder mit von der Partie ist und nicht nur die alten Erinnerungen, sondern auch die Liebe zu ihm weckt. Und das bringt sie in eine Zwickmühle.

Doch Hayata hat jetzt auch noch nicht ganz so viel Zeit für sie, weil er für die Bezirksmeisterschaften im Volleyball trainieren muss. Nanoka versucht ihm nahe zu sein, in dem sie ihn betüddelt, erfährt dann aber ausgerechnet in der kritischen Phase, dass ausgerechnet die Managerin des Sportclubs Hayatos Exfreundin ist ...



Meinung:
Wieder geht es in der Geschichte in erster Linie um die Gefühle und Gedanken der Schüler, nicht um Lust und Leidenschaft oder Schlimmeres. Der Umgang miteinander, die Beziehungen sind bewusst romantisch und schwärmerisch gehalten.

Das Problem, dass sie bereit mit Takato hat, verschärft sich nun noch mehr, dann auch Hayata hat jemanden am Hals, der ihn nicht vergessen kann. Außerdem wird auch sie damit bedrängt, dass Takato gerade jetzt wieder mehr in ihr sehen möchte.

Das Dreiecksverhältnis spitzt sich also nach dem Ausflug auch noch zu, anstatt sich zu entspannen und erreicht ausgerechnet auf einem Sommerfest seinen Höhepunkt, der vermutlich noch für sehr viele Konflikte sorgen wird. Es bleibt damit also spannend für die jungen Leser.

Wie immer wird die Geschichte zwar mit einem gewissen Augenzwinkern und einer großen Quirligkeit erzählt, verfällt aber nicht in Albernheiten und Klamauk. Sie folgt zwar ausgetretenen Pfaden, die Klischees sind aber liebenswert und vor allem Lebensnah aufbereitet.



Fazit:
Ein Freund für Nanoka arbeitet auch weiterhin mit eher leisen Tönen und ohne Albernheiten. Die erste Liebe und all das damit verbundene Chaos im Kopf wird feinfühlig und vor allem glaubwürdig aufbereitet – gerade für jüngere Leser, die das selbst kennen.

Ein Freund für Nanoka 4 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Ein Freund für Nanoka 4

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6.95

ISBN 13:
978-3842025431

168 Seiten

Ein Freund für Nanoka 4 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Erste Liebe ohne Albernheiten aber mit viel Romantik
  • Warmherzig und Lebensnah erzählt
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 30.03.2017
Kategorie: Ein Freund für Nanoka
«« Die vorhergehende Rezension
Ice Age Chronicle of the Earth 1: Nunatak, die Eisinsel
Die nächste Rezension »»
Orange 4
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.