SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.655 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Tales of Zestiria - The Time of Guidance 03

Geschichten:
Tales of Zestiria 03 (Tales of Zestiria Michibiki no Toki)
Autor, Zeichner: Shiramine, Übersetzung: Hirofumi Yamada

Story:

Die erste Begegnung zwischen Sorey und den Hellions ist alles anderes als gut verlaufen. Nur mit Mühe und Not konnte sich der Hirte retten. Doch Gottseidank findet er in Rose neue Unterstützung.



Meinung:

Der dritte Band von Shiramines "Tales of Zestiria" ist draußen. Erneut wird von Shiramine gezeichnet und geschrieben.

Nur mit Mühe und Not konnte Sory die Begegnung mit den Hellions überleben. Er freundet sich dann mit Rose an, die ein Mitglied der Assassinengilde ist. Sie begleitet ihn zukünftig auf seiner Reise. Allerdings nicht alleine. Denn der Seraph Dezel ist stets an ihrer Seite.

Nachdem man im letzten Band von Alisha Abschied nehmen musste, tritt jetzt Rose als zweiter menschlicher Charakter an die Seite von Sorey. Und das hat auch große Auswirkungen auf die Story. Denn Rose ist anders als ihre Vorgängerin. Sie ist ein wahrer Wirbelwind und stets im Zentrum des Geschehens.

Was auch mit ein Aspekt ist, wieso diese Story so unterhaltsam geworden ist. Denn noch mehr als in dem letzten Band tut es der Geschichte gut, dass Sorey nicht mehr alleine im Mittelpunkt des Geschehens steht. Auch Rose erhält mehr als genug Szenen, um sich zu profilieren und ihren Charakter weiterzuentwickeln. Und man kann sagen, dass bereits am Ende des Bandes sie mehr Profil hatte, als Alisha.

Dazu trägt nicht unwesentlich ihre Rolle als Mitglied der Assassinengilde und ihre Beziehung zu dem Seraph Dezel bei. Letzterer ist immer an ihrer Seite, stets besorgt, stets bemüht um ihre Sicherheit. Dabei tritt er äußerst kratzbürstig und aggressiv auf. Mehr als einmal fährt er die anderen Charaktere an, weil ihm etwas nicht passt.

Diese beiden Figuren sind mit ein Grund, weshalb die Story sich auf einmal lebendiger und abwechslungsreicher liest, als die vorherigen Male. Sie sind eben nicht glattgebügelt wie ihre Kollegen, sondern haben Ecken und Kanten, die mehr als einmal in den Vordergrund rücken und die Handlung bestimmen.

Dabei entwickelt sich die Story ebenfalls sehr interessant weiter. Sorey erfährt zum ersten Mal eine vernichtende Niederlage und macht dann weiter mit seinem Vorhaben, Frieden in die Welt zu bringen. Und stößt dabei auf immer Hintergrundinfos, die darauf hinweise, wer die Hellions sind, bzw. einst waren. Wobei diese auch nicht untätig sind, sondern eine Falle am Ende der Story vorbereiten.

Allerdings ist der Beginn der Geschichte sehr verwirrend geraten, da man nicht nachvollziehen kann, was jetzt genau mit Sorey und seinen Seraph geschieht. Er wird besiegt, klar. Aber was dann?

Die Illustrationen von Shiramine tragen da nur bedingt zur Klarheit bei. Der Mangaka hat immer noch Situationen, in denen es schwer fällt, dem Geschehen zu folgen. Immerhin kann man jetzt die Figuren besser auseinanderhalten.

Unterm Strich ist diese Geschichte zum "Reinschauen" empfohlen.



Fazit:

Mit der Hinzufügung von Rose ist Shiramines "Tales of Zesteria" deutlich lebendiger geworden. Die Figur und der Seraph Dezel alleine sorgen schon dafür, dass man mehr Spaß hat, der Handlung zu folgen, als es noch bei den vorherigen Ausgaben der Fall war. Die Geschichte entwickelt sich allgemein wesentlich interessanter und spannender, als man es hätte ahnen können. Schade nur, dass der Beginn nicht ganz nachvollziehbar geraten ist, was aber auch vielleicht an den Zeichnungen von Shiramine selbst liegen kann.



Tales of Zestiria - The Time of Guidance 03 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Tales of Zestiria - The Time of Guidance 03

Autor der Besprechung:
Götz Piesbergen

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6,95

ISBN 13:
978-3-8420-3230-9

168 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Rose und Dezel sorgen für Abwechslung
  • Geschichte wird allgemein spannender
Negativ aufgefallen
  • Verwirrender Beginn
  • Shiramines Zeichnungen verwirren teilweise
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 22.03.2017
Kategorie: Tales of Zestiria
«« Die vorhergehende Rezension
Dead Dead Demon's Dededede Destruction 03
Die nächste Rezension »»
Kagamigami 02
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.