SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 13.751 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Devils and Realist 11

Geschichten:
Devils and Realist 11
Autor:
Madoka Takadono
Zeichner: Utako Yukihiro

Story:
William ist nun immer mehr gezwungen, sich mit seinem Erbe zu beschäftigen und es auch anzunehmen, obwohl er das zunächst gar nicht wollte. Aber Kevin, sein Butler und Hauslehrer, der sich als der Erzengel Uriel entpuppt hat, erweckt nun den Geist König Salomons in ihm.

Denn dessen Hilfe ist von Nöten, um einen Bannkreis zu brechen, den die schöne Empusa auf Befehl ihres Herrn Balberith um Baphomet geworfen hat, damit Dantalion nicht zu ihm gelangen kann, um ihn zu retten, bevor er in seinen Dämonenschlaf fällt.

Gleichzeitig meldet sich aber noch jemand anderes an, um an die Stelle von Dantalions Vertrauten zu treten, da das Unvermeidliche eh nicht mehr aufzuhalten ist. Und auch in der wirklichen Welt tun sich Veränderungen auf, denn ein neuer Lehrer kommt an die Schule.



Meinung:
Im Grunde geht es im Moment gar nicht mehr so sehr um den Realisten der mit einer höchst magischen und verflucht komplizierten Welt konfrontiert wird, sondern eher um die wilden Intrigenspiele zwischen dem Himmel und der Hölle, das immer verzwickter wird.

Immerhin scheint Uriel der Meinung zu sein, dass Dantalion ein besserer Bündnispartner sei als Baalberith, denn wie ist sonst zu erklären, dass er diesem mehr oder weniger dabei unterstützt, seinen Diener und Vertrauten aus der Gewalt Empusas zu retten.

Die Geschichte nimmt insgesamt einen rasanten und spannenden Verlauf, spielt mit dem komplexen Geschehen in der Hölle ebenso geschickt, wie auch mit den Auswirkungen in der realen Welt, die sich ebenfalls nicht weg leugnen lassen.

Alles allem sorgen die Verwicklungen auch weiterhin für Spannung, auch wenn erste kleine Längen auftreten, da die Handlung nicht wirklich weiter geht und im Moment mehr oder weniger im Clinch zwischen Dantalion und Baalberith stagniert.



Fazit:
Devils and Realist verfolgt auch diesmal den Handlungsbogen in der Hölle weiter, um die Charaktere vor neue Herausforderungen und Erkenntnisse zu stellen, die ihnen dabei helfen, sich weiter zu entwickeln.

Devils and Realist 11 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Devils and Realist 11

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 6.95

ISBN 13:
978-3551761378

162 Seiten

Devils and Realist 11 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Geheimnisse und Action sind wieder geschickt gemischt
  • Der Hintergrund wird spannend erweitert
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 03.03.2017
Kategorie: Devils and Realist
«« Die vorhergehende Rezension
Wika 2: Wika und die Schwarzen Feen
Die nächste Rezension »»
Psychic Detective Yakumo 13
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.