SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.045 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Black Bullet (Light Novel) 7

Geschichten:
Black Bullet (Light Novel) 7
Autor:
Shiden Kanzaki
Zeichnungen: Saki Ukai

Story:
Zwar ist es Retaro gelungen, den gefährlichen russischen Agenten Litvinsev auszuschalten und ihn ins Gefängnis zu verfrachten, aber er wird das Gefühl nicht los, dass dieser noch etwas im Schilde führt, deshalb sucht er ihn im Knast auf, um mit ihm zu sprechen.

Derweil bedroht Zodiac Libra nun auch immer mehr Sendai und schürt den Hass der dortigen Machthaber auf Tokyo, so dass es Ärger gibt, der Fräulein Seitenshi dazu zwingt, ihren Palast zu verlassen und einzschreiten, und Rentaro um Hilfe zu bitten.

Derweil geht Rentaros kleine Initiatorin Enju in eine ganz normale Schule und verbirgt ihren Status als Infizierte. Sie findet dabei eine neue Freundin, die allerdings ein ziemlich böses Geheimnis hat.



Meinung:
Black Bullet fällt in diesem Band reichlich dünn aus, dennoch fällt die Geschichte nicht gegenüber den Vorgängern ab, denn die Geschichte wird um so intensiver erzählt und nicht auch noch künstlich mit unnötigen Kämpfen und andere Action aufgebläht.

Immerhin gibt es auch einige Entwicklungen im Hintergrund, die die bisherigen Elemente miteinander verbinden und den Horizont der Geschichte erweitern, denn man bekommt jetzt mit, dass nicht nur Tokyo mit den Gastrea zu kämpfen hatte, sondern andere Länder ganz anders damit umgingen.

Derweil macht die kleine Enju ihre ganz eigenen Erfahrungen und lernt erst einmal die Härte der Gesunden kennen, die infizierte Mädchen gleich abschieben, auch die, bei denen nur ein kleiner Verdacht besteht – und das treibt sie mehr oder weniger schnell in die Hand einer Fremden.

Mann kann sich denken, dass die Begegnung die sie hat noch Folgen haben wird, denn an anderer Stelle zeigt ihre neue Freundin ein ganz anderes und ziemlich übles Gesicht. Das ist aber auch etwas, was die Spannung aufrecht erhält und die Leser fesseln dürfte.



Fazit:
Die siebte Black Bullet Novel führt die Geschichte nahtlos weiter und ist nicht minder spannend als die Vorgänger-Romane, denn auch ohne viele Kämpfe und dramatische Szenen wird der Hintergrund auf mehreren Ebenen interessant fortgeschrieben, auch wenn man nicht zu viel Tiefe erwarten sollte.

Black Bullet (Light Novel) 7 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Black Bullet (Light Novel) 7

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 9.95

ISBN 13:
978-3842012882

161 Seiten

Black Bullet (Light Novel) 7 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Der Hintergrund wird weitergeschrieben
  • Interessante Entwicklungen und Verknüpfungen sorgen für Spannung
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 05.03.2017
Kategorie: Black Bullet
«« Die vorhergehende Rezension
I. R. $ 16: Kriegs-Optionen
Die nächste Rezension »»
Die Eisendivisionen 2: Invasion aus dem Pazifik
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.