SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.688 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Kuroneko - Nachtaktiv 1

Geschichten:
Kuroneko – Nachtaktiv 1
Autor und Zeichner:
Aya Sakyo

Story:
Nachdem alle Schwierigkeiten gelöst worden sind, leben Shingo und Kagami nun zusammen und damit unter einem Dach. Allerdings merken sie recht schnell, dass nicht immer alles Eitel Sonnenschein ist, denn gelegentlich gibt es Streit um Kleinigkeit.

Doch der Streuner und Bühnenbauer, wie auch der Schauspieler und Mitgleid eines Großkatzenclans raufen sich durch ordentlichen Sex immer wieder zusammen – auch wenn sie sich kaum noch sehen können, da sich ihr Tagesablauf verschoben hat.

Doch dann bekommt Kagami ein unwiderstehliches Angebot von einem ausländischen Filmemacher, das er eigentlich nicht ablehnen kann, und ein geheimnisvoller Typ namens Angelo beginnt das Leben der beiden Kater gehörig aufzumischen.



Meinung:
Es ist schon erstaunlich, dass die Künstlerin ihre Saga in Einzebänden und Kurzreihen gestaltet, obwohl doch alle Geschichten aufeinander aufbauen. So schreibt diese neue Serie die Liebesgeschichte zwischen Shingo und Kagame auch nur fort und beginnt sie nicht von neuem.

Handlung sollte man allerdings auch diesmal nicht erwarten, denn die Ereignisse dienen nur dazu, die Figuren mehr oder weniger schnell und leidenschaftlich miteinander ins Bett zu bringen und dort die intimen Momente ansprechend in Szene zu setzen.

Viel hat sich auch bei den Charakteren nicht getan. Sie eifersüchteln sich immer noch an, wenn der andere seine Nase mal in die Duftspur eines anderen steckt und gehen mehr oder weniger Wild miteinander um. An der Rollenverteilung ändert sich dabei allerdings nicht.

Alles in allem reagiert auch hier wieder nur der Sex, der ansprechend und geschmackvoll dargestellt wird. Einiger Knackpunkt sind wie immer die Figuren, die sich einfach zu ähnlich sehen.



Fazit:
Kuroneko – Nachtaktiv ist wie die anderen Geschichten der Künstlerin in erster Linie eine erotische Fleischbeschau, wie immer verkörpert durch die beiden ansehnlichen Protagonisten, die sich in explizit-leidenschaftlichen Szenen beglücken dürfen, was das Zeug hält. Wem so etwas gefällt, der wird seinen Spaß haben.

Kuroneko - Nachtaktiv 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Kuroneko - Nachtaktiv 1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 7.50

ISBN 13:
978-3770493425

196 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Für alle Fans explizit erotischer Boys Love
Negativ aufgefallen
  • Die Handlung ist absolute Nebensache
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 21.02.2017
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
A Silent Voice 4
Die nächste Rezension »»
Show me your Gun
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.